Top Auswahl an Naturkosmetik Schneller Versand & gratis Retoure Bis zu 2 Gratisproben Hilfe
Rapunzel

Der Bio-Pionier Rapunzel

Die Geschichte von Rapunzel hat vor über 40 Jahren begonnen. Seitdem hat sich die Idee nicht verändert: kontrolliert biologische, naturbelassene und vegetarische Lebensmittel herzustellen. Aus dem kleinen Naturkostladen ist aber mittlerweile ein international agierendes Unternehmen geworden. Nussmuse wie Mandel- und Haselnussmus in Bio-Qualität sind bereits von Beginn an ein fester Bestandteil des Sortiments. Damals wie heute sind sie ein absoluter Hit!

mehr...
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Bio wird bei Rapunzel groß geschrieben

Schon seit 1974 steht bei Rapunzel eine gesunde Ernährungs- und Lebensweise sowie das nachhaltige Wirtschaften im Vordergrund. Um den Kunden möglichst gesunde und vollwertige Lebensmittel anbieten zu können, ist die Bio-Qualität der Produkte das A und O und nicht verhandelbar. So gehörten sie damals zu den Pionieren, die das Konzept der biologischen Lebensweise vorgelebt haben. Und das ganz nach dem Motto: „Wir machen Bio aus Liebe“. Dass sich diese Idee nicht nur für das Unternehmen bewährt hat, sondern mit der Zeit auch in der Gesellschaft angekommen ist, zeigt sich dadurch, dass eine biologische und vegetarische Lebensweise immer mehr Anhänger findet. Die Geschäftsführer von Rapunzel handeln nach wie vor aus tiefster Überzeugung für gesunde Lebensmittel, die gentechnisch unverändert, nachhaltig und biologisch sind. Daher wird die Marke auch sehr für ihre Glaubwürdigkeit geschätzt.

Nussmus – das Herzstück von Rapunzel

Weil die Gründer von Rapunzel kein Nussmus in Bio-Qualität auf dem Markt finden konnten, beschlossen sie, es selbst herzustellen und entwickelten eine eigene Rezeptur. So kam es dazu, dass 1974 das erste Bio-Nussmus auf den Markt kam. Nussmus ist bis heute das Aushängeschild von Rapunzel. Die stetige Optimierung des Herstellungsprozesses sorgt dafür, dass die Produkte den hohen Qualitätsansprüchen von Rapunzel gerecht werden. Entscheidend dafür ist besonders die Auswahl der Nüsse, die von erster Güte und von bester Qualität sein müssen. Selbstverständlich werden nur Rohstoffe aus 100 Prozent kontrolliert biologischem Anbau verwendet.

Die Herstellung von Nussmus erfolgt in der firmeneigenen Rösterei, die im Jahr 2010 in Verbindung mit der Schweizer Hochschule entwickelt wurde. So kam es zu der einzigartigen Anfertigung, die die Saaten und Nüsse schonend röstet. Anschließend werden diese dann gemahlen und abgefüllt. Damit ein Mus von höchster Qualität entsteht, ist es wichtig, dass innerhalb derselben Nussart keine auffallenden Unterschiede in Größe, Feuchtigkeitsgehalt oder Bruch auftreten. Aus diesem Grund wird die Rohware vor dem Rösten gründlich sortiert und analysiert.

Die Vielfältigkeit macht das Nussmus zu einem populären Begleiter in der Küche. Mittlerweile gibt es von Rapunzel über zehn unterschiedliche Nussmuse, darunter Cashewmus, Mandelmus, Erdnussmus, Haselnussmus und das Sesammus Tahin, die jeweils einen individuellen Geschmack haben. Das weiße Mandelmus zeichnet sich beispielsweise durch seinen feinen, milden Geschmack aus im Vergleich zu dem „normalen“ Mandelmus. Der Unterschied liegt darin, dass für das weiße Mandelmus 100 Prozent süße kalifornische Mandeln benutzt werden, die nur blanchiert werden und für das dunkle Mandelmus geröstete Mandeln vermahlen werden. Auch die Verwendungsarten von Nussmus sind vielseitig. Es ist beliebt als Brotaufstrich, zum Verfeinern verschiedener Gerichte und zum Backen. Weißes Mandelmus kann auch als Grundlage für die Zubereitung von Mandelmilch benutzt werden. Nicht zu vergessen ist, dass es als Grundlage für die Schoko-Nuss-Aufstriche und Nusscremes dient. Nussmus schmeckt nicht nur in allen Varianten super, sondern liefert Dir auch die nötige Energie für den Tag. Überzeuge Dich selbst!