Lockenkamm
Förster's
Lockenkamm
9,95 €
Beard Brush
Brooklyn Soap Company
Beard Brush
14,90 €
Griffkamm
Förster's
Griffkamm
12,95 €
Frisierkamm
Förster's
Frisierkamm
8,95 €
Antistatic Paddle Brush Pro - Black
Intelligent Nutrients
Antistatic Paddle Brush Pro - Black
44,00 €
Antistatic Wet/Dry Everyday Oval Brush - Black
Intelligent Nutrients
Antistatic Wet/Dry Everyday Oval...
37,00 €
Denman Brush
Wessen
Denman Brush
48,00 €
Afrokamm
Förster's
Afrokamm
9,95 €
Holzkamm
Förster's
Holzkamm
19,95 €

Bürsten und Kämme für traumhaftes Haar

In der Naturkosmetik hat Haarpflege nicht nur etwas mit pflegenden Shampoos und Haarölen zu tun. Auch das tägliche Bürsten und Kämmen von Haaren ist ein Pflegeritual für Kopfhaut und Haare. Dieser Vorgang ist so alltäglich, dass vielen gar nicht bewusst ist, wie wichtig eine gute Qualität der Bürsten und Kämme ist, damit das Ganze durch mögliches Ziepen und Reißen eben nicht zu einer Qual wird. Dabei ist vor allem auf Produkte zu setzen, die aus natürlichen Materialien sind. Plastikborsten können nämlich die Haarspitzen abreißen und die Haare aufrauen und statisch aufladen und solche aus Metall kratzen die Kopfhaut auf und begünstigen damit die Schuppenbildung. Die Naturmaterialien hingegen schonen das Haar und massieren gleichzeitig die Kopfhaut und sind daher perfekt für die Haarpflege geeignet.

Wildschweinborsten und Holznoppen

Je nach Haartyp gibt es verschiedene Bürsten und Kämme, die am besten geeignet sind für die tägliche Haarpflege. Die verschiedenen Produkte von Herstellern wie zum Beispiel Förster’s können da Abhilfe schaffen. Wildschweinborstenbürsten wie die Haarbürste Klein von Förster's eignen sich für jeden Haartyp und pflegen besonders gut langes, dichtes oder störrisches Haar. Das liegt daran, weil diese Naturborsten den wichtigen Talg von der Kopfhaut bis zu den Spitzen gleichmäßig verteilt und den Haaren somit Geschmeidigkeit und Schutz verleiht. Das ist ein toller Pflegeeffekt für die gesamte Haarlänge. Außerdem entknoten die Wildschweinborsten die Haarsträhnen auch sanfter. Für feines, glattes Haar eignen sich Bürsten mit Holznoppen wie die Haarbürste Längliche Holznoppen von Förster's besser, weil sie Haarbruch mindern und das Haar weniger belasten. Die antistatischen Holznoppen massieren die Kopfhaut und gleiten gleichmäßig durchs Haar. Auch für lockiges Haar ist etwas dabei. Holzkämme wie der Lockenkamm von Förster's sind zum Frisieren und für Locken ideal. Auch krauses Haar können die weiten Zacken dieses Haarkamms bändigen. Bartpflegebürsten wie die Beard Brush von der Brooklyn Soap Company, Frisierkämme wie der Frisierkamm von Förster's, aber auch Babyhaarbürsten für Babys und Kleinkinder wie die Babyhaarbüste Naturborsten von Förster's finden sich mittlerweile unter den natürlichen Pflegeprodukten. Für das schmerzfreie und schnelle Kämmen für zwischendurch sind die Mini Brushes von Less Is More in verschiedenen Farben der perfekte Begleiter und die Radial Brush 12 Row von Wessen zaubert spielend leicht ein großartiges Volumen. Es ist also wirkliche für jeden etwas dabei.

Die richtige Pflege

Wie wäre es denn, wenn Sie Ihre Haare ab und zu gegen den Strich bürsten oder sogar über Kopf auskämmen? Damit wird wirklich jedes Haar erreicht und auch das ist ein toller Massageeffekt. Außerdem sollten Sie Ihr Haar vor jeder Haarwäsche gründlich ausbürsten, damit sich Rückstände von Stylingprodukten entfernen lassen. Während des Waschens verheddern die Haare dann auch weniger, was das Kämmen nach dem Waschen leichter macht. Möchten Sie Ihr noch feuchtes Haar entwirren, dann gehen Sie dabei ganz behutsam vor und verwenden Sie einen grobzackigen Kamm, damit die Haarstruktur im nassen Zustand nicht zu sehr strapaziert wird. Beginnen Sie vorsichtig an den Haarspitzen und arbeiten Sie sich langsam nach oben. Ziehen und Zerren überdehnt das Haar und sollte unbedingt vermieden werden.

Bürsten und Kämme für traumhaftes Haar In der Naturkosmetik hat Haarpflege nicht nur etwas mit pflegenden Shampoos und Haarölen zu tun. Auch das tägliche Bürsten und Kämmen von Haaren ist ein Pflegeritual für Kopfhaut und Haare. Dieser Vorgang ist so alltäglich, dass vielen gar nicht bewusst ist, wie wichtig eine gute Qualität der Bürsten und Kämme ist, damit das Ganze durch mögliches Ziepen und Reißen eben nicht zu einer Qual wird. Dabei ist vor allem auf Produkte zu setzen, die aus natürlichen Materialien sind. Plastikborsten können nämlich die Haarspitzen abreißen und die Haare... mehr erfahren »
Fenster schließen

Bürsten und Kämme für traumhaftes Haar

In der Naturkosmetik hat Haarpflege nicht nur etwas mit pflegenden Shampoos und Haarölen zu tun. Auch das tägliche Bürsten und Kämmen von Haaren ist ein Pflegeritual für Kopfhaut und Haare. Dieser Vorgang ist so alltäglich, dass vielen gar nicht bewusst ist, wie wichtig eine gute Qualität der Bürsten und Kämme ist, damit das Ganze durch mögliches Ziepen und Reißen eben nicht zu einer Qual wird. Dabei ist vor allem auf Produkte zu setzen, die aus natürlichen Materialien sind. Plastikborsten können nämlich die Haarspitzen abreißen und die Haare aufrauen und statisch aufladen und solche aus Metall kratzen die Kopfhaut auf und begünstigen damit die Schuppenbildung. Die Naturmaterialien hingegen schonen das Haar und massieren gleichzeitig die Kopfhaut und sind daher perfekt für die Haarpflege geeignet.

Wildschweinborsten und Holznoppen

Je nach Haartyp gibt es verschiedene Bürsten und Kämme, die am besten geeignet sind für die tägliche Haarpflege. Die verschiedenen Produkte von Herstellern wie zum Beispiel Förster’s können da Abhilfe schaffen. Wildschweinborstenbürsten wie die Haarbürste Klein von Förster's eignen sich für jeden Haartyp und pflegen besonders gut langes, dichtes oder störrisches Haar. Das liegt daran, weil diese Naturborsten den wichtigen Talg von der Kopfhaut bis zu den Spitzen gleichmäßig verteilt und den Haaren somit Geschmeidigkeit und Schutz verleiht. Das ist ein toller Pflegeeffekt für die gesamte Haarlänge. Außerdem entknoten die Wildschweinborsten die Haarsträhnen auch sanfter. Für feines, glattes Haar eignen sich Bürsten mit Holznoppen wie die Haarbürste Längliche Holznoppen von Förster's besser, weil sie Haarbruch mindern und das Haar weniger belasten. Die antistatischen Holznoppen massieren die Kopfhaut und gleiten gleichmäßig durchs Haar. Auch für lockiges Haar ist etwas dabei. Holzkämme wie der Lockenkamm von Förster's sind zum Frisieren und für Locken ideal. Auch krauses Haar können die weiten Zacken dieses Haarkamms bändigen. Bartpflegebürsten wie die Beard Brush von der Brooklyn Soap Company, Frisierkämme wie der Frisierkamm von Förster's, aber auch Babyhaarbürsten für Babys und Kleinkinder wie die Babyhaarbüste Naturborsten von Förster's finden sich mittlerweile unter den natürlichen Pflegeprodukten. Für das schmerzfreie und schnelle Kämmen für zwischendurch sind die Mini Brushes von Less Is More in verschiedenen Farben der perfekte Begleiter und die Radial Brush 12 Row von Wessen zaubert spielend leicht ein großartiges Volumen. Es ist also wirkliche für jeden etwas dabei.

Die richtige Pflege

Wie wäre es denn, wenn Sie Ihre Haare ab und zu gegen den Strich bürsten oder sogar über Kopf auskämmen? Damit wird wirklich jedes Haar erreicht und auch das ist ein toller Massageeffekt. Außerdem sollten Sie Ihr Haar vor jeder Haarwäsche gründlich ausbürsten, damit sich Rückstände von Stylingprodukten entfernen lassen. Während des Waschens verheddern die Haare dann auch weniger, was das Kämmen nach dem Waschen leichter macht. Möchten Sie Ihr noch feuchtes Haar entwirren, dann gehen Sie dabei ganz behutsam vor und verwenden Sie einen grobzackigen Kamm, damit die Haarstruktur im nassen Zustand nicht zu sehr strapaziert wird. Beginnen Sie vorsichtig an den Haarspitzen und arbeiten Sie sich langsam nach oben. Ziehen und Zerren überdehnt das Haar und sollte unbedingt vermieden werden.