Sparen Sie 10% mit Code MOBI718 ab MBW 59€

Filtern

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Babycare Wundschutzpaste
Töpfer
Babycare Wundschutzpaste
4,21 € 4,95 €
5,62 € / 100 ml
Baby Bee Windelcreme
Burt's Bees
Baby Bee Windelcreme
8,64 € 10,95 €
10,16 € / 100 g
Baby & Kinder Sensitiv Wundschutzcreme
Lavera
Baby & Kinder Sensitiv Wundschutzcreme
2,44 € 2,99 €
4,88 € / 100 ml
- 21%
Baby Bee Multi Purpose Ointment (Mehrzwecksalbe)
Burt's Bees
Baby Bee Multi Purpose Ointment...
10,22 € 12,95 €
4,87 € / 100 g
Baby Comfortable Diaper Cream
NAOBAY natural & organic
Baby Comfortable Diaper Cream
14,27 € 16,95 €
Sensitive Skin Baby Natural Diaper Cream - Zinc
Attitude
Sensitive Skin Baby Natural Diaper...
13,62 € 16,99 €
18,16 € / 100 ml
- 15%
Baby Bee Cream to Powder 2 in 1
Burt's Bees
Baby Bee Cream to Powder 2 in 1
11,07 € 12,95 €
10,07 € / 100 g
- 18%
Ointment for Baby's Bottom
SO'BiO etic
Ointment for Baby's Bottom
7,37 € 8,99 €
1,84 € / 100 ml
- 16%
Baby & Hypoallergen Reinigungslotion
Acorelle
Baby & Hypoallergen Reinigungslotion
10,85 € 12,90 €
2,71 € / 100 ml

Wundschutzcremes für Babys

In den ersten Lebenswochen treten bei fast allen Babys Hautreizungen von den Oberschenkeln bis in den Windelbereich auf. Grund dafür ist die Windel, durch welche nur wenig Luft an die Haut gelangt. Da gibt es einfach Tage, an denen man die Windel so regelmäßig wechseln kann, wie es nur geht, aber der Windelbereich unserer kleinen Lieblinge wird dennoch wund und rot. Damit der arme Schatz nicht unnötig leiden muss, braucht es eine entsprechende Pflege, die das Problem schnell behebt. Eine Wundschutzcreme aus Naturkosmetik ist da genau der Helfer, den Babys Haut braucht. Dank der hochwertigen und pflegenden natürlichen Inhaltsstoffe werden die irritierten Hautbereiche wirksam versorgt und Entzündungen können sanft geheilt werden. Die milden Wundschutzcremes für Babys beruhigen somit deren gestresste Haut und Bakterien werden beseitigt. Das Gleichgewicht der Haut wird dadurch nicht nur wieder hergestellt, die Cremes können auch eine vorbeugende Wirkung haben. So bilden die natürlichen Wundschutzcremes für Babys eine regelrechte Schutzbarriere, die einen gewissen Nässeschutz bietet, sodass Wunden im Windelbereich gar nicht erst entstehen. So wird die Haut präventiv geschmeidig und gesund gehalten und Rötungen sowie Reizungen durch Scheuern stark reduziert. Damit können die kleinen Lieblinge auch im Schlaf zuverlässig geschützt werden und Windelausschlag hat keine Chance mehr. Der Vorteil an Wundschutzcremes für Babys aus Naturkosmetik im Vergleich zu herkömmlichen Cremes ist zudem, dass sie, je nach Creme, selbst für Babys mit sensibelster Haut geeignet sind. Gebe Deinem kleinen Schatz mit dem Säubern und Eincremen des Windelbereichs nicht nur die nötige Zuwendung für die zarte Haut, sondern auch Geborgenheit und Wärme mit diesem gemeinsamen Pflegeritual. So erhält Dein Liebling nur das Beste mit den Wundschutzcremes für Babys und Rötungen gehören der Vergangenheit an.

Zink, Calendula und andere natürliche Helferlein

Aber warum ist es überhaupt so wichtig, bei unseren Kleinen eine Wundschutzcreme aus Naturkosmetik zu verwenden? Das liegt daran, weil die Windelcreme nicht nur schnell helfen soll, sondern es gerade bei der Haut unserer Kleinsten wichtig ist, dass diese auch frei von bedenklichen Inhaltsstoffen ist. Genau das ist bei vielen konventionellen Wundschutzcremes nicht selbstverständlich. Immer wieder finden sich in diesen belastende Mineralöle und andere synthetische Stoffe sowie Silikone und Parabene. Das will man nicht mal an die eigene Haut lassen, dann hat das auf der Haut des kleinen Schatzes erst recht nichts zu suchen. Viel besser ist die natürliche Variante der Wundschutzcremes, da sie selbst sensibelste Haut pflegt und mit tollen Nährstoffen versorgt. Bio-Sanddornöl und andere Pflanzenwirkstoffe wie Lavendel und Teebaumöl beruhigen den Windelbereich und versorgen die Haut sofort. Calendula Windelcreme, also Creme aus Ringelblumenextrakten, ist auch äußerst gefragt, da sie die Haut sehr gut beruhigt. Außerdem eignet sich Calendula Windelcreme hervorragend als vorbeugende Creme, weil sie schützt und Feuchtigkeit fernhält. Calendula findet sich beispielsweise in der Baby Bee Windelcreme von Burt’s Bees, die mitsamt Kamille und hochwertigen Ölen wie Jojobaöl gestresste Haut intensiv pflegt. Toll ist auch, dass diese Wundschutzcreme für Babys wunderbar mit Stoffwindeln vereinbar ist. Aber nicht nur mit Calendula Windelcremes können Eltern im Grunde nichts falsch machen, auch solche mit Zinkoxid eignen sich bestens für gereizte Windelbereiche. Eine der beliebtesten Cremes unter den Wundschutzcremes für Babys ist zurecht die Baby und Kinder Sensitiv Wundschutzcreme von Lavera. Diese Windelcreme lindert dank ihrer hochwertigen natürlichen Inhaltsstoffe wie Bienenwachs, Zink und Nachtkerzenöl irritierte Haut auf besonders schonende Weise und ist damit die ideale Pflege für einen geröteten Windelbereich. Das antiseptische Zink wirkt entzündungshemmend und unterstützt die Haut bei ihrer Regeneration. Es hat außerdem absorbierende Eigenschaften und verhindert so das Feuchtwerden des Windelbereiches. Dadurch wird die Wundheilung einerseits perfekt gefördert und andererseits werden weitere Reizungen vorgebeugt. Sage dem Wundwerden des Windelbereiches Deines Lieblings den Kampf an mit Calendula Windelcreme und anderen tollen Inhaltsstoffen aus Naturkosmetik. Erlebe dadurch, wie Dein kleiner Schatz voller Freude seine Umwelt erkunden kann.

Wundschutzcremes für Babys In den ersten Lebenswochen treten bei fast allen Babys Hautreizungen von den Oberschenkeln bis in den Windelbereich auf. Grund dafür ist die Windel, durch welche nur wenig Luft an die Haut gelangt. Da gibt es einfach Tage, an denen man die Windel so regelmäßig wechseln kann, wie es nur geht, aber der Windelbereich unserer kleinen Lieblinge wird dennoch wund und rot. Damit der arme Schatz nicht unnötig leiden muss, braucht es eine entsprechende Pflege, die das Problem schnell behebt. Eine Wundschutzcreme aus Naturkosmetik ist da genau der Helfer, den Babys Haut... mehr erfahren »
Fenster schließen
Natürliche Windelcremes & Wundschutzcremes

Wundschutzcremes für Babys

In den ersten Lebenswochen treten bei fast allen Babys Hautreizungen von den Oberschenkeln bis in den Windelbereich auf. Grund dafür ist die Windel, durch welche nur wenig Luft an die Haut gelangt. Da gibt es einfach Tage, an denen man die Windel so regelmäßig wechseln kann, wie es nur geht, aber der Windelbereich unserer kleinen Lieblinge wird dennoch wund und rot. Damit der arme Schatz nicht unnötig leiden muss, braucht es eine entsprechende Pflege, die das Problem schnell behebt. Eine Wundschutzcreme aus Naturkosmetik ist da genau der Helfer, den Babys Haut braucht. Dank der hochwertigen und pflegenden natürlichen Inhaltsstoffe werden die irritierten Hautbereiche wirksam versorgt und Entzündungen können sanft geheilt werden. Die milden Wundschutzcremes für Babys beruhigen somit deren gestresste Haut und Bakterien werden beseitigt. Das Gleichgewicht der Haut wird dadurch nicht nur wieder hergestellt, die Cremes können auch eine vorbeugende Wirkung haben. So bilden die natürlichen Wundschutzcremes für Babys eine regelrechte Schutzbarriere, die einen gewissen Nässeschutz bietet, sodass Wunden im Windelbereich gar nicht erst entstehen. So wird die Haut präventiv geschmeidig und gesund gehalten und Rötungen sowie Reizungen durch Scheuern stark reduziert. Damit können die kleinen Lieblinge auch im Schlaf zuverlässig geschützt werden und Windelausschlag hat keine Chance mehr. Der Vorteil an Wundschutzcremes für Babys aus Naturkosmetik im Vergleich zu herkömmlichen Cremes ist zudem, dass sie, je nach Creme, selbst für Babys mit sensibelster Haut geeignet sind. Gebe Deinem kleinen Schatz mit dem Säubern und Eincremen des Windelbereichs nicht nur die nötige Zuwendung für die zarte Haut, sondern auch Geborgenheit und Wärme mit diesem gemeinsamen Pflegeritual. So erhält Dein Liebling nur das Beste mit den Wundschutzcremes für Babys und Rötungen gehören der Vergangenheit an.

Zink, Calendula und andere natürliche Helferlein

Aber warum ist es überhaupt so wichtig, bei unseren Kleinen eine Wundschutzcreme aus Naturkosmetik zu verwenden? Das liegt daran, weil die Windelcreme nicht nur schnell helfen soll, sondern es gerade bei der Haut unserer Kleinsten wichtig ist, dass diese auch frei von bedenklichen Inhaltsstoffen ist. Genau das ist bei vielen konventionellen Wundschutzcremes nicht selbstverständlich. Immer wieder finden sich in diesen belastende Mineralöle und andere synthetische Stoffe sowie Silikone und Parabene. Das will man nicht mal an die eigene Haut lassen, dann hat das auf der Haut des kleinen Schatzes erst recht nichts zu suchen. Viel besser ist die natürliche Variante der Wundschutzcremes, da sie selbst sensibelste Haut pflegt und mit tollen Nährstoffen versorgt. Bio-Sanddornöl und andere Pflanzenwirkstoffe wie Lavendel und Teebaumöl beruhigen den Windelbereich und versorgen die Haut sofort. Calendula Windelcreme, also Creme aus Ringelblumenextrakten, ist auch äußerst gefragt, da sie die Haut sehr gut beruhigt. Außerdem eignet sich Calendula Windelcreme hervorragend als vorbeugende Creme, weil sie schützt und Feuchtigkeit fernhält. Calendula findet sich beispielsweise in der Baby Bee Windelcreme von Burt’s Bees, die mitsamt Kamille und hochwertigen Ölen wie Jojobaöl gestresste Haut intensiv pflegt. Toll ist auch, dass diese Wundschutzcreme für Babys wunderbar mit Stoffwindeln vereinbar ist. Aber nicht nur mit Calendula Windelcremes können Eltern im Grunde nichts falsch machen, auch solche mit Zinkoxid eignen sich bestens für gereizte Windelbereiche. Eine der beliebtesten Cremes unter den Wundschutzcremes für Babys ist zurecht die Baby und Kinder Sensitiv Wundschutzcreme von Lavera. Diese Windelcreme lindert dank ihrer hochwertigen natürlichen Inhaltsstoffe wie Bienenwachs, Zink und Nachtkerzenöl irritierte Haut auf besonders schonende Weise und ist damit die ideale Pflege für einen geröteten Windelbereich. Das antiseptische Zink wirkt entzündungshemmend und unterstützt die Haut bei ihrer Regeneration. Es hat außerdem absorbierende Eigenschaften und verhindert so das Feuchtwerden des Windelbereiches. Dadurch wird die Wundheilung einerseits perfekt gefördert und andererseits werden weitere Reizungen vorgebeugt. Sage dem Wundwerden des Windelbereiches Deines Lieblings den Kampf an mit Calendula Windelcreme und anderen tollen Inhaltsstoffen aus Naturkosmetik. Erlebe dadurch, wie Dein kleiner Schatz voller Freude seine Umwelt erkunden kann.

Wir machen Grünes günstig!