0€ VERSANDKOSTEN IN DEUTSCHLAND
SCHNELLER VERSAND MIT DHL
Sparen Sie 10% mit Code MOBI718 ab MBW 59€

Filtern

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Sensitive Skin Baby Natural Soothing Bodycream – Daily Moisturizer
Attitude
Sensitive Skin Baby Natural Soothing...
12,99 €
6,50 € / 100 ml
Sensitive Skin Baby Natural Soothing Bath Soak
Attitude
Sensitive Skin Baby Natural Soothing...
11,99 €
6,00 € / 100 ml
Sensitive Skin Baby Natural Foaming Hand Soap
Attitude
Sensitive Skin Baby Natural Foaming...
6,99 €
2,37 € / 100 ml
Sensitive Skin Natural Baby Wipes
Attitude
Sensitive Skin Natural Baby Wipes
11,99 €
0,17 € / 1 Stck.
Sensitive Skin Baby Natural Hair and Body Foaming Wash
Attitude
Sensitive Skin Baby Natural Hair and...
11,99 €
4,06 € / 100 ml
Sensitive Skin Baby Natural Deep Repair Cream
Attitude
Sensitive Skin Baby Natural Deep...
16,99 €
22,65 € / 100 ml
Sensitive Skin Baby Natural Diaper Cream - Zinc
Attitude
Sensitive Skin Baby Natural Diaper...
16,99 €
22,65 € / 100 ml
Sensitive Skin Baby Natural 2 in 1 Shampoo & Body Wash
Attitude
Sensitive Skin Baby Natural 2 in 1...
11,99 €
6,00 € / 100 ml
Apricot & Chamomile Lotion
The Organic Pharmacy
Apricot & Chamomile Lotion
24,95 €
Apricot & Chamomile Body Wash
The Organic Pharmacy
Apricot & Chamomile Body Wash
19,95 €
Sensitive Skin Baby Natural Protective Ointment
Attitude
Sensitive Skin Baby Natural...
16,99 €
22,65 € / 100 ml

Trockene Haut bei Kleinkindern

Eltern lieben die samtweiche Babyhaut ihrer kleinen Lieblinge. Da die Haut der Kleinsten noch keine ausgeprägte Hornschicht besitzt, ist sie zwar wunderbar zart, aber auch deutlich empfindlicher. So ist die Haut von Babys fünfmal dünner als die Haut Erwachsener und eben weil der Eigenschutz der Haut erst noch ausreifen muss, fehlt eine wesentliche Funktion, nämlich das Bewahren der Haut vor dem Austrocknen. Trockene Haut bei Kleinkindern ist weit verbreitet. Wegen ihrer durchlässigen Haut haben sie einen erhöhten Feuchtigkeitsverlust, der noch zusätzlich bedingt wird durch kalte Winterluft, aber auch trockene Heizungsluft und die UV-Strahlen der Sonne. Auf Naturkosmetik mit pflanzenölhaltigen Produkten zur Hautpflege sollte da unbedingt zurückgegriffen werden. Konventionelle Kosmetik würde die empfindliche Haut der Kleinsten durch bedenkliche Inhaltsstoffe höchstwahrscheinlich nur noch zusätzlich belasten. Getreu dem Motto „Weniger ist mehr“, würden sich manche Eltern vermutlich am liebsten vor allem auf das „Weniger“ stützen und gar keine Kosmetikprodukte bei den kleinen Schätzen verwenden. Und obwohl es zum normalen Entwicklungsprozess gehört, dass sich die Hautbarriere im Laufe der Zeit ausbildet, darf trockene Babyhaut nicht einfach als gegebener Zustand hingenommen werden, sondern bedarf Unterstützung durch die richtige Pflege. Trockene Haut bei Kleinkindern ist daher bedenklich, weil mit dieser in der Regel unangenehmer Juckreiz einhergeht, der nicht nur das Gemüt ihres Lieblings belastet, sondern das unvermeidliche Kratzen der Kleinen zu leichten Hautverletzungen führen kann, in denen sich Bakterien ansammeln. Entzündungen und ein verstärktes Infekt-Risiko lassen da vermutlich nicht lange auf sich warten. Bei der richtigen Pflege mit Naturkosmetik für trockene Haut bei Kleinkindern, müssen Sie auch nicht befürchten, die Haut ihrer Lieblinge von Pflegesubstanzen abhängig zu machen. Naturkosmetik unterstützt nämlich die Eigenfunktionen der Haut.

Aber leider deutet trockene Haut bei Kleinkindern nicht immer „nur“ auf eine sich erst noch entwickelnde Hautschutzbarriere hin. Trockene, im Grunde schon schuppende Haut kann auch ein Symptom für Neurodermitis sein. Ständig juckende, entzündete Hautbereiche sind Anzeichen für diese Hauterkrankung. Vor allem bei derart empfindlicher Haut ist es dann wichtig, auf hypoallergene Naturkosmetik zur Hautpflege zurückzugreifen. Das Sensitive Skin Baby Natural Soothing Bath Soak von Attitude ist beispielsweise ein Badezusatz, der mit seinen natürlichen Inhaltsstoffen wie Rosmarin und Hafer gerade bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis weiterhelfen kann. Setzen Sie bei Neurodermitis generell auf natürliche Cremes, die den Fett- und Feuchtigkeitshaushalt der Babyhaut erhöhen. So kann Ihrem kleinen Liebling Linderung verschafft werden.

Welche Pflege ist die richtige?

Bei den zahlreichen Hautpflegeprodukten für Kleinkinder, die es so auf dem Markt gibt, ist es leicht, den Überblick zu verlieren. Wenn Ihr Baby trockene Haut hat, welche Creme ist da die am besten geeignete? Da Eltern auf eine besonders schonende Pflege Wert legen sollten, ist auf jeden Fall Creme aus Naturkosmetik zu empfehlen. Diese muss dann auch regelmäßig verwendet werden, damit sich der Eigenschutz der Haut langfristig stabilisieren kann. Bei trockener Haut sollte das Eincremen Ihres Lieblings zum täglichen Ritual werden und verwenden Sie außerdem eine rückfettende Creme, da diese selbst in die tieferen Hautschichten einziehen kann. Die Cremeschicht darf aber nicht zu dick sein. Lieber sollte sehr trockene Haut mehrmals eingerieben werden, als einmal mit einer sehr dicken Schicht, die alles abdeckt. Hat ihr Baby trockene Haut, kann die Frage nach welcher Creme beispielsweise mit der Apricot & Chamomile Lotion von The Organic Pharmacy oder der Sensitive Skin Baby Natural Soothing Bodycream – Daily Moisturizer von Attitude beantwortet werden. Die Cremes helfen sehr gut bei trockener Haut von Kleinkindern, indem sie einen gesunden Feuchtigkeitshaushalt begünstigen und die empfindliche Babyhaut stärken. Beide sind sie reichhaltige Intensivpflegen für die Haut Ihres Schatzes, die schnell einziehen und ein wohltuendes Hautgefühl hinterlassen.

Trockene Haut bei Kleinkindern Eltern lieben die samtweiche Babyhaut ihrer kleinen Lieblinge. Da die Haut der Kleinsten noch keine ausgeprägte Hornschicht besitzt, ist sie zwar wunderbar zart, aber auch deutlich empfindlicher. So ist die Haut von Babys fünfmal dünner als die Haut Erwachsener und eben weil der Eigenschutz der Haut erst noch ausreifen muss, fehlt eine wesentliche Funktion, nämlich das Bewahren der Haut vor dem Austrocknen. Trockene Haut bei Kleinkindern ist weit verbreitet. Wegen ihrer durchlässigen Haut haben sie einen erhöhten Feuchtigkeitsverlust, der noch zusätzlich... mehr erfahren »
Fenster schließen

Trockene Haut bei Kleinkindern

Eltern lieben die samtweiche Babyhaut ihrer kleinen Lieblinge. Da die Haut der Kleinsten noch keine ausgeprägte Hornschicht besitzt, ist sie zwar wunderbar zart, aber auch deutlich empfindlicher. So ist die Haut von Babys fünfmal dünner als die Haut Erwachsener und eben weil der Eigenschutz der Haut erst noch ausreifen muss, fehlt eine wesentliche Funktion, nämlich das Bewahren der Haut vor dem Austrocknen. Trockene Haut bei Kleinkindern ist weit verbreitet. Wegen ihrer durchlässigen Haut haben sie einen erhöhten Feuchtigkeitsverlust, der noch zusätzlich bedingt wird durch kalte Winterluft, aber auch trockene Heizungsluft und die UV-Strahlen der Sonne. Auf Naturkosmetik mit pflanzenölhaltigen Produkten zur Hautpflege sollte da unbedingt zurückgegriffen werden. Konventionelle Kosmetik würde die empfindliche Haut der Kleinsten durch bedenkliche Inhaltsstoffe höchstwahrscheinlich nur noch zusätzlich belasten. Getreu dem Motto „Weniger ist mehr“, würden sich manche Eltern vermutlich am liebsten vor allem auf das „Weniger“ stützen und gar keine Kosmetikprodukte bei den kleinen Schätzen verwenden. Und obwohl es zum normalen Entwicklungsprozess gehört, dass sich die Hautbarriere im Laufe der Zeit ausbildet, darf trockene Babyhaut nicht einfach als gegebener Zustand hingenommen werden, sondern bedarf Unterstützung durch die richtige Pflege. Trockene Haut bei Kleinkindern ist daher bedenklich, weil mit dieser in der Regel unangenehmer Juckreiz einhergeht, der nicht nur das Gemüt ihres Lieblings belastet, sondern das unvermeidliche Kratzen der Kleinen zu leichten Hautverletzungen führen kann, in denen sich Bakterien ansammeln. Entzündungen und ein verstärktes Infekt-Risiko lassen da vermutlich nicht lange auf sich warten. Bei der richtigen Pflege mit Naturkosmetik für trockene Haut bei Kleinkindern, müssen Sie auch nicht befürchten, die Haut ihrer Lieblinge von Pflegesubstanzen abhängig zu machen. Naturkosmetik unterstützt nämlich die Eigenfunktionen der Haut.

Aber leider deutet trockene Haut bei Kleinkindern nicht immer „nur“ auf eine sich erst noch entwickelnde Hautschutzbarriere hin. Trockene, im Grunde schon schuppende Haut kann auch ein Symptom für Neurodermitis sein. Ständig juckende, entzündete Hautbereiche sind Anzeichen für diese Hauterkrankung. Vor allem bei derart empfindlicher Haut ist es dann wichtig, auf hypoallergene Naturkosmetik zur Hautpflege zurückzugreifen. Das Sensitive Skin Baby Natural Soothing Bath Soak von Attitude ist beispielsweise ein Badezusatz, der mit seinen natürlichen Inhaltsstoffen wie Rosmarin und Hafer gerade bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis weiterhelfen kann. Setzen Sie bei Neurodermitis generell auf natürliche Cremes, die den Fett- und Feuchtigkeitshaushalt der Babyhaut erhöhen. So kann Ihrem kleinen Liebling Linderung verschafft werden.

Welche Pflege ist die richtige?

Bei den zahlreichen Hautpflegeprodukten für Kleinkinder, die es so auf dem Markt gibt, ist es leicht, den Überblick zu verlieren. Wenn Ihr Baby trockene Haut hat, welche Creme ist da die am besten geeignete? Da Eltern auf eine besonders schonende Pflege Wert legen sollten, ist auf jeden Fall Creme aus Naturkosmetik zu empfehlen. Diese muss dann auch regelmäßig verwendet werden, damit sich der Eigenschutz der Haut langfristig stabilisieren kann. Bei trockener Haut sollte das Eincremen Ihres Lieblings zum täglichen Ritual werden und verwenden Sie außerdem eine rückfettende Creme, da diese selbst in die tieferen Hautschichten einziehen kann. Die Cremeschicht darf aber nicht zu dick sein. Lieber sollte sehr trockene Haut mehrmals eingerieben werden, als einmal mit einer sehr dicken Schicht, die alles abdeckt. Hat ihr Baby trockene Haut, kann die Frage nach welcher Creme beispielsweise mit der Apricot & Chamomile Lotion von The Organic Pharmacy oder der Sensitive Skin Baby Natural Soothing Bodycream – Daily Moisturizer von Attitude beantwortet werden. Die Cremes helfen sehr gut bei trockener Haut von Kleinkindern, indem sie einen gesunden Feuchtigkeitshaushalt begünstigen und die empfindliche Babyhaut stärken. Beide sind sie reichhaltige Intensivpflegen für die Haut Ihres Schatzes, die schnell einziehen und ein wohltuendes Hautgefühl hinterlassen.