Startseite > Natürlich frei von Tierversuchen

Natürlich frei von Tierversuchen

Kosmetik ohne Tierversuche!

Naturkosmetik hat den Anspruch, natürlich zu sein und sorgsam mit der Welt und ihren Bewohnern umzugehen. Das bezieht sich neben einem nachhaltigen Umgang mit Pflanzen auch besonders auf den Schutz von Tieren. Deshalb hat sich zertifizierte Naturkosmetik zum Ziel gemacht, keine Inhaltsstoffe oder fertige Produkte an Tieren zu testen. Alle zertifizierten Produkte, die Sie auf najoba finden, sind daher tierversuchsfrei und oftmals auch vegan.

Woran erkennt man Naturkosmetik ohne Tierversuche?

Oft ist es gar nicht einfach, sich in der Vielfalt der Naturkosmetikprodukte und der entsprechenden Siegel zurechtzufinden. Ein einheitliches Zertifikat in Sachen Make up ohne Tierversuche, vegane Kosmetik oder Naturkosmetik gibt es nämlich nicht. Für einen bewussten Verbraucher oder eine bewusste Verbraucherin heißt das, dass er oder sie sich mit den einzelnen Siegeln beschäftigen muss, um sicher zu sein, dass das ausgewählte Produkt die Kriterien erfüllt. Nur bei kontrollierten Produkten kann eine tierleidfreie Herstellung gewährleistet werden.

Genau gesagt garantieren die Siegel, dass auch die Rohstoffe, die in dem fertigen Produkt enthalten sind, tierversuchsfrei sind und auch in anderen Ländern wie China keine Tierversuche vorgenommen werden. Denn genau da liegt der Knackpunkt: Tierversuche sind in manchen Ländern außerhalb der EU für Kosmetik noch immer vorgeschrieben. Viele Naturkosmetik-Unternehmen haben deshalb seit 2013 die Konsequenz gezogen und auf den Vertrieb ihrer Produkte in China verzichtet. Für den Vertrieb von tierversuchsfreien Produkten bräuchte man in China entweder eine Ausnahmeregelung oder die Produkte müssten in China nochmal an Tieren getestet werden. Das widerstrebt jedoch zum Glück verantwortungsbewussten Unternehmen. Wir wollen Ihnen die Recherche vereinfachen und stellen Ihnen hier die wichtigsten Prüfzeichen für Make up ohne Tierversuche vor.

Tierversuchsfrei bedeutet nicht gleich vegan

Oftmals werden die Bezeichnungen „tierversuchsfrei“ und „vegan“ bei Kosmetikprodukten gleichgesetzt. Doch tierversuchsfreie Kosmetik kann dennoch tierische Produkte enthalten wie beispielsweise Honig, Bienenwachs oder Milch. Tierversuchsfrei ist nur der Hinweis, dass das Produkt und die Inhaltsstoffe nicht an Tieren getestet worden sind. Vegan hingegen bedeutet, dass das Produkt keinerlei tierische Stoffe enthält. Die Bezeichnung, dass das Produkt vegan ist, hat keinen Bezug zu dem Hinweis „tierversuchsfrei“.

Irrtümer wie „Tierversuchsfrei bedeutet zugleich vegan“ oder „Naturkosmetik ist immer tierversuchsfrei“ sind immer wieder zu lesen oder zu hören. Deshalb soll hier Licht ins Dunkel gebracht werden, was es mit der Bezeichnung „tierversuchsfrei“ bei Kosmetikprodukten auf sich hat. Die Verbindung aus Naturkosmetik und tierversuchsfrei ergibt sich daher, dass besonders Unternehmen für Naturkosmetik auf natürliche und tierleidfreie Produkte setzen. Es gibt jedoch eindeutige Zertifizierungen, an denen sich nachvollziehen lässt, ob die Rohstoffe in Tierversuchen getestet wurden.

Auf welche Siegel für Kosmetik ohne Tierversuche können Sie vertrauen?

Sicher tierversuchsfrei sind Make up- und Kosmetikprodukte, die mit dem Siegel des BDIH, der Veganblume, dem Leaping Bunny oder dem „Hasen mit der schützenden Hand“ ausgezeichnet wurden.

Das BDIH-Siegel zeichnet kontrollierte Naturkosmetik aus und wird von dem Bundesverband der Industrie- und Handelsunternehmen für Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel und kosmetische Mittel e.V. vergeben. Kontrollierte Naturkosmetik heißt in dem Fall aber nicht vegan. Es dürfen nämlich auch Stoffe enthalten sein, die von Tieren produziert wurden wie Milch oder Honig. Wichtig ist dabei jedoch, dass weder bei der Herstellung noch bei der Entwicklung oder Prüfung der Endprodukte Tierversuche durchgeführt werden oder auch in Auftrag gegeben werden. Die Kriterien für die Anforderungen werden von unabhängigen Stellen mitentwickelt und kontrolliert, wodurch großes Vertrauen in das BDIH-Siegel gesetzt werden kann. Bei Produkten mit diesem Zertifikat können Sie sich deshalb sicher sein, dass es sich um tierversuchsfreie Naturkosmetik handelt.

Die Veganblume zeichnet Lebensmittel und Kosmetikartikel aus, in denen sich keine tierischen Stoffe befinden und wo zu keiner Zeit Versuche an den Inhaltsstoffe oder dem Produkt selbst durchgeführt wurden. Als Verbraucher können Sie sich sicher sein, dass Sie ein veganes und tierversuchsfreies Produkt ausgewählt haben. Das Siegel wird von der Vegan Society England vergeben und ist dabei ein internationales Siegel. Im deutschsprachigen Raum ist die Vegane Gesellschaft Österreich zuständig. Mittlerweile existieren über 22.000 gelabelte Produkte. Die Veganblume ist ein wichtiger Hinweis, wenn Sie sicher sein wollen, dass die dekorative oder pflegende Kosmetik keine tierischen Bestandteile, Nebenprodukte oder aus Tieren gewonnene Rohstoffe im Endprodukt enthält und ohne zuvor durchgeführte Tierversuche hergestellt wurde.

Das Siegel Leaping Bunny mit dem springenden Hasen bezieht sich auf den Aspekt der Tierversuchsfreiheit bei Kosmetika und Haushaltswaren. Das Zertifikat setzt voraus, dass alle Inhaltsstoffe ohne Tierversuche produziert wurden. Das bedeutet, dass sowohl alle verwendeten Rohstoffe als auch das Endprodukt komplett ohne Tierversuche erzeugt werden. Aussagen über weitere Umwelt- oder Sozialaspekte werden dabei nicht gemacht. Die Auszeichnung mit dem Leaping Bunny trägt immer eine Firma und nicht deren einzelnen Produkte. Daher muss sich die Firma bereit erklären, stetige Kontrollen durch eine Prüfinstanz zu gewähren, um die Einhaltung der HCS (Human Cosmetics Standard) zu gewährleisten. Der internationale Standard des Labels, das von wichtigen Tierschutzorganisationen betreut wird, hat eine durchaus wichtige Bedeutung, zumal die Anforderungen auch über die Bedingungen der europäischen Gesetzgebung hinausgehen.

Ein weiteres Prüfzeichen für Kosmetik ohne Tierversuche ist das des IHTK (Internationaler Herstellerverband gegen Tierversuche). Dargestellt wird es durch den „Hasen mit der schützenden Hand“. Die Vorgaben für tierversuchsfreie Naturkosmetik, Kosmetik, Wasch- und Reinigungsmittel orientieren sich an den Richtlinien des Deutschen Tierschutzbundes e.V. und gelten als die strengsten Kriterien, wenn es um tierversuchsfreie Kosmetika geht. Rohstoffe vom toten Tier dürfen nicht verwendet werden. Rohstoffe vom lebenden Tier wie Eier, Milch etc. dürfen nur aus biologischer Tierhaltung verwendet werden und müssen mindestens der EU-Bio-Verordnung entsprechen. An der * Kennzeichnung können Sie erkennen, ob tierische Stoffe enthalten sind. Die Produkte dürfen außerdem keine Inhaltsstoffe enthalten, die nach dem 1.1.1979 getestet wurden. Nach diesem Stichtag mussten neue Stoffe nämlich per Gesetz im Tierversuch getestet werden. Mit dem IHTK-Siegel ist gewiss, dass diese Stoffe in den Naturkosmetikprodukten nicht enthalten sind.

EU seit 2013 „tierversuchsfrei“

Seit März 2013 gilt in der EU endlich ein Einführungsverbot für Kosmetik, die im Tierversuch getestet wurde. Schon seit 1998 dürfen keine Tierversuche mehr für Beauty-Produkte in Deutschland durchgeführt werden. Leider dürfen noch immer Rohstoffe, die auch für andere Produkte wie beispielsweise Medikamente genutzt werden, an Tieren getestet werden.

Zertifizierte Kosmetik ohne Tierversuche greift daher oft auf Inhaltsstoffe zurück, die schon vor 1979 entwickelt wurden, da diese nicht im Tierversuch getestet werden mussten. Der Rückgriff auf altbewährte Wirkstoffe führt dazu, dass keine neuen Rohstoffe mehr an Tieren getestet werden müssen. Zudem soll die Regelung von 2013 bewirken, dass mehr alternative Testmethoden erforscht werden, um das Leid der Tiere zu mindern. Moderne Hautzellkulturen beispielsweise sind dabei zudem viel geeigneter, um Hautreizungstests durchzuführen. So kann nämlich das Produkt direkt auf einer menschlichen statt auf einer tierischen Haut getestet werden. Nicht nur ist der Erkenntnisgewinn dabei viel bedeutsamer, sondern es wird auch vielen Tieren großes Leid erspart.

Welche Tests sind im Kosmetikbereich üblich?

Wissen Sie, welche Qualen die Tiere erleiden müssen, wenn Kosmetikprodukte an ihnen getestet werden? Falls nicht, sollten Sie nur weiterlesen, wenn Sie nicht allzu sensibel sind. Bei der Augen- bzw. Schleimhautreizung, dem sogenannten Draize-Test, wird Kaninchen die Testsubstanz in die Augen geträufelt, um die Verträglichkeit zu überprüfen. Die verabreichten Stoffe können bei den Kaninchen zu schmerzvollen Entzündungen und Verätzungen führen. Bei einem anderen Test erhalten Mäuse oder Ratten eine Substanz mit einer Magensonde, um die Giftigkeit des Stoffes herauszufinden. Je nach Menge und Dauer der verabreichten Stoffe erleiden die Nager Durchfall, Fieber, Schüttelfrost oder Lähmungen. Die Qualen, die diese kleinen Tierchen durchleiden müssen, sind unvorstellbar groß. Im Jahr 2016 litten und starben über 2,8 Millionen Tiere in deutschen Versuchslaboren.

Zweifelhafte Tests an Tieren

Wussten Sie, dass laut der amerikanischen Behörde für Lebens- und Arzneimittel (FDA) 9 von 10 experimentelle Medikamente nicht verwendet werden können, da niemand vorhersagen kann, wie die im Tierversuch getesteten Medikamente auf den Menschen wirken. Da selbst bei verschiedenen Menschen unterschiedliche Stoffe zu Reaktionen führen, sind Tierversuche daher nicht nur grausam sondern auch weitestgehend nutzlos. Auch die wiederholten Tests an verschiedenen Tierarten geben darüber nicht genügend Aufschluss. Sinnvoller sind Gewebekulturen oder In-Vitro-Systeme.

Es ist daher auch für Sie selbst sicherer, auf Substanzen zurückzugreifen, die teilweise schon seit Jahrtausenden in der Kosmetik eingesetzt werden und daher ausgiebig von Menschen getestet wurden. Natürliche Inhaltsstoffe wie ätherische Öle oder pflanzliche Stoffe sind wunderbar für eine reichhaltige Pflege geeignet und zusätzlich noch tierversuchsfrei.

Warum werden überhaupt Tierversuche im Kosmetikbereich gemacht?

Dass Tierversuche grausam sind, weiß man. Dass sie teilweise sogar nutzlos sind, weil das Gewebe von Mensch und Tier unterschiedlich ist, weiß man auch. Doch warum beendet die Kosmetikindustrie dann dieses Vorgehen nicht? Der Grund ist ganz einfach: große Kosmetikunternehmen wollen sich mit Tierversuchen vor eventuellen Schadensansprüchen und dem damit einhergehenden Imageschaden schützen. Das Streben nach Gewinnmaximierung ist vielen wichtiger als den Schutz der Tiere. Mit immer neuen Inhaltsstoffen und Kreationen wollen manche Kosmetikunternehmen immer mehr Verbraucher gewinnen, statt auf altbewährte Rohstoffe zu setzen. Dem Verein Ärzte gegen Tierversuche e.V. zufolge haben Tierversuche im Kosmetikbereich lediglich eine Alibifunktion. Sie dienen nicht dem Schutz der Verbraucher, sondern nur dem Schutz der Produzenten.

Körperpflege ohne schlechtes Gewissen

Wenn Sie nicht nur mit Ihrer Haut, sondern auch mit der Umwelt bewusst und schonend umgehen möchten, bietet es sich an, Naturkosmetik ohne Tierversuche zu benutzen. So können Sie sicherstellen, dass keine Tiere leiden müssen und reine sowie natürliche Rohstoffe verwendet werden. Die Verträglichkeit wird durch natürliche Inhaltsstoffe garantiert und Sie können sich komplett auf die Pflege Ihrer Haut konzentrieren – ganz ohne schlechtes Gewissen.

Regionale Marken wie Primavera sind oft mit dem IHTK-Siegel ausgezeichnet während internationale Produkte wie die Deos von Schmidt’s Deo auf das Leaping Bunny setzen. Echte Naturkosmetik ist oft mit dem BDIH-Siegel ausgezeichnet und zeigt so sowohl die Ablehnung von Tierleid als auch die 100%-ige Einhaltung von Naturkosmetik-Kriterien.

Viele Marken verkaufen außerdem keine Naturkosmetik in China, da dort Tierversuche immer noch Pflicht sind. Nicht nur Rohstoffe, auch fertige Kosmetik müssen dort anders als in Deutschland noch immer in Tierversuchen getestet werden, weil es die rechtlichen Regelungen vorschreiben.

 

Kräuter Zahncreme
Apeiron
Kräuter Zahncreme
3,88 € UVP 4,99 €
5,18 € / 100 ml
Bergamot Lime Deodorant Stick
Schmidt's Deodorant
Bergamot Lime Deodorant Stick
8,05 € UVP 10,99 €
8,75 € / 100 g
Bio Tampons Classic
Masmi
Bio Tampons Classic
2,86 € UVP 3,39 €
0,16 € / 1 Stck.
Bergamot Lime Deodorant
Schmidt's Deodorant
Bergamot Lime Deodorant
8,05 € UVP 10,99 €
14,20 € / 100 g
Kieselwax
Less is More
Kieselwax
Mitglieder sparen 33%
auf dieses Produkt (ggü. UVP) Als najoba Mitglied profitierst Du von dauerhaft stark vergünstigten Preisen auf über 10.000 Bio-Produkte. Wie viel genau Du bei diesem Produkt sparen kannst, erfährst Du nach Deiner unverbindlichen Anmeldung.
Make-up No. 2
Marie W
Make-up No. 2
26,71 € UVP 37,00 €
534,20 € / 100 g
Color Fix Nachbehandlung
Logona
Color Fix Nachbehandlung
4,36 € UVP 5,95 €
Sprayconditioner Nordic Berries
Urtekram
Sprayconditioner Nordic Berries
4,92 € UVP 6,95 €
1,97 € / 100 ml
Eye Care Fluid
Martina Gebhardt
Eye Care Fluid
13,08 € UVP 17,90 €
43,59 € / 100 ml
Badge-Info
Rose Vanilla Deodorant Stick
Schmidt's Deodorant
Rose Vanilla Deodorant Stick
8,05 € UVP 10,99 €
8,75 € / 100 g
Bio Tampons Super
Masmi
Bio Tampons Super
3,06 € UVP 3,59 €
0,17 € / 1 Stck.
Bathroom Limescale Remover
Attitude
Bathroom Limescale Remover
3,21 € UVP 4,49 €
0,40 € / 100 ml
Push Up Carton persian lime
Ben & Anna
Push Up Carton persian lime
5,62 € UVP 7,99 €
9,37 € / 100 g
Bio Slipeinlagen Flex
Masmi
Bio Slipeinlagen Flex
3,01 € UVP 3,49 €
0,10 € / 1 Stck.
Repair Handcreme
Sante
Repair Handcreme
2,17 € UVP 2,95 €
2,89 € / 100 ml
Push Up Carton vanilla orchid
Ben & Anna
Push Up Carton vanilla orchid
5,86 € UVP 7,99 €
9,77 € / 100 g
Fragrance Free Deodorant Stick
Schmidt's Deodorant
Fragrance Free Deodorant Stick
8,05 € UVP 10,99 €
8,75 € / 100 g
Mineralerde Vorbehandlung
Logona
Mineralerde Vorbehandlung
4,36 € UVP 5,95 €
Nourish & Repair Shampoo
MADARA
Nourish & Repair Shampoo
Exklusiver Spar-Preis
nur für Mitglieder Als najoba Mitglied profitierst Du von dauerhaft stark vergünstigten Preisen auf über 10.000 Bio-Produkte. Wie viel genau Du bei diesem Produkt sparen kannst, erfährst Du nach Deiner unverbindlichen Anmeldung.
Sheabutter 100 % biologisch
Cattier
Sheabutter 100 % biologisch
3,83 € UVP 4,95 €
19,13 € / 100 g
Rosenwasser Vital Spray & Tonic
Apeiron
Rosenwasser Vital Spray & Tonic
6,84 € UVP 8,95 €
Ökologische Abschminkpads Set 1
Lamazuna
Ökologische Abschminkpads Set 1
Mitglieder sparen 26%
auf dieses Produkt (ggü. UVP) Als najoba Mitglied profitierst Du von dauerhaft stark vergünstigten Preisen auf über 10.000 Bio-Produkte. Wie viel genau Du bei diesem Produkt sparen kannst, erfährst Du nach Deiner unverbindlichen Anmeldung.
Duftmischung Yogaflow
Primavera
Duftmischung Yogaflow
6,91 € UVP 8,90 €
138,10 € / 100 ml
Die duftende Hausapotheke
Primavera
Die duftende Hausapotheke
9,70 € UVP 13,90 €
64,69 € / 100 ml
Nourish & Repair Conditioner
MADARA
Nourish & Repair Conditioner
Exklusiver Spar-Preis
nur für Mitglieder Als najoba Mitglied profitierst Du von dauerhaft stark vergünstigten Preisen auf über 10.000 Bio-Produkte. Wie viel genau Du bei diesem Produkt sparen kannst, erfährst Du nach Deiner unverbindlichen Anmeldung.
Bio Binden Ultra Nacht
Masmi
Bio Binden Ultra Nacht
3,51 € UVP 3,79 €
0,35 € / 1 Stck.
Teebaumöl Classic Zinksalbe
CMD Naturkosmetik
Teebaumöl Classic Zinksalbe
7,65 € UVP 10,60 €
50,99 € / 100 ml
Men Hair & Body Wash
Urtekram
Men Hair & Body Wash
3,53 € UVP 4,95 €
2,35 € / 100 ml
Lavender Sage Deodorant Stick
Schmidt's Deodorant
Lavender Sage Deodorant Stick
8,05 € UVP 10,99 €
8,75 € / 100 g
Bio Reinigungspads
Masmi
Bio Reinigungspads
2,64 € UVP 2,99 €
0,04 € / 1 Stck.

Natürlich frei von Tierversuchen
5 (100%) 2 Votes