Startseite > Natürliche Öle für trockene Haut

Natürliche Öle für trockene Haut

Trockene Haut – was hilft wirklich?

Morgens nach der Dusche, abends nach dem Abschminken oder zwischendurch nach dem Händewaschen – Sie greifen immer sofort zu Bodylotion, Gesichtscreme und Handbalsam, denn ohne Creme spannt, juckt oder reißt die Haut sogar auf? Hier ist die Diagnose schnell klar: Sie haben trockene Haut. Wie können Sie die Beschwerden lindern? Was hilft gegen trockene Haut? Welche Pflege braucht sie? Unser Beitrag verrät es Ihnen!

Woran Sie trockene Haut erkennen

Während bei Hauttypen wie der Mischhaut die Talgdrüsen in der fettigen T-Zone des Gesichts überaktiv sind, ist bei trockener Haut das Gegenteil der Fall und die Talgproduktion ist meist zu schwach, um ausreichend Feuchtigkeit zu speichern und die Haut zu schützen. Trockene Haut findet sich deshalb neben dem Gesicht oft zusätzlich bei anderen Körperregionen, an denen von Natur aus eher wenige Talgdrüsen angesiedelt sind. Ellbogen, Schienbeine, Hände und Füße – hier besonders die Ferse – gehören beispielsweise häufig zu den trockenen Problemzonen.

Der Hauttyp selbst kann dabei in verschiedene Schweregrade eingeteilt werden. Nur leicht trockene Haut zeichnet sich durch minimales Spannungsgefühl und etwas rauere Haut aus. In der nächsten Stufe der trockenen Haut kommt Juckreiz hinzu und die Haut ist sichtbar rau und spröde. Sollten Sie unter extrem spannender Haut und Hautrissen leiden, gehören Sie zum Typ „sehr trockene Haut“. Der Juckreiz ist in dieser Einstufung sehr stark ausgeprägt und die Haut kann sogar zur Schüppchenbildung neigen.

Je nach Schwere der Trockenheit muss die Pflege für trockene Haut angepasst werden. Dazu sollte auch den Ursachen auf den Grund gegangen werden. Denn es ist möglich, dass sich Ihr Hauttyp abhängig von der Jahreszeit oder anderen Einflüssen verändert. Da im Alter die Aktivität der Talgdrüsen sinkt, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie im Laufe Ihres Lebens trockenere Haut bekommen. Gleichzeitig wird reifere Haut mit der Zeit auch dünner und verletzlicher. Deshalb ist es wichtig, immer wieder zu überprüfen, ob die aktuelle Hautpflege die passende Wirkung für Ihren ganz persönlichen Hauttyp bietet.

Warum wir trockene Haut bekommen

Bevor es darum geht, was gegen trockene Haut hilft, sollten erst die vielfältigen Ursachen dafür betrachtet werden. Sie lassen sich sowohl im Körper finden als auch außerhalb. Das Wetter ist dabei ein großer Faktor. Vor allem im Winter klagen besonders viele Menschen über trockene Hautpartien. Schuld daran ist die Kombination aus trockener, warmer Heizungsluft und winterlicher Kälte, der wir in dieser Zeit ausgesetzt sind. Sowohl im Freien als auch in der Wohnung herrscht geringe Luftfeuchtigkeit. Hinzu kommt, dass unsere Haut bei Temperaturen unter acht Grad die Talgproduktion langsam herunterfährt. Es fehlt also einerseits Feuchtigkeit aus der Luft und andererseits die Fettschicht aus den Talgdrüsen, die beim Speichern der Feuchtigkeit hilft und die Haut zudem vor Umwelteinflüssen schützen soll. Trockene und gereizte Haut ist die logische Folge.

Doch nicht nur der Winter, sondern auch Temperaturen im anderen Extrem können zu trockener Haut führen. Sommerliche Hitze bringt uns oftmals stark ins Schwitzen und die Haut verliert wichtige Feuchtigkeit. Hinzu kommen schädigende UV-Strahlung und mögliche Hautreizungen durch Salzwasser. Wenn dann noch eine frische Meeresbrise für zusätzliche Irritation sorgt, ist trockene Haut vorprogrammiert.

Neben äußeren Umwelteinflüssen hat auch das Innenleben unseres Körpers einen großen Einfluss darauf, wie die Haut aussieht. Die Redewendung „Die Haut ist der Spiegel der Seele“ kann sich nämlich durchaus bewahrheiten. Wie wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen, leidet fast jeder Dritte mit einer Hautkrankheit gleichzeitig unter psychischen Problemen. Belastungen durch Stress, Nervosität, unterdrückte Wut oder gar Depressionen können sich über die Haut mit Trockenheit, Neurodermitis oder Unreinheiten bis hin zur Akne zeigen. Zusätzlich dazu sind auch hormonelle Schwankungen, wie sie viele Frauen im Laufe ihres Zyklus erleben, ein Faktor, der unser Hautbild verändern und trockene Haut bewirken kann.

Auch der allgemeine Lebensstil hat Einfluss auf das Hautbild. Zu viel Alkoholkonsum und langjähriges Rauchen zeigen sich genauso wie ungesunde, eintönige Ernährung schnell durch fahle und spröde Haut. Da trockener Haut Feuchtigkeit fehlt, kann zudem Flüssigkeitsmangel ein Grund für raue Haut und Spannungsgefühl sein. Viel trinken ist daher eine wichtige Faustregel, um trockene Haut zu bekämpfen und langfristig zu vermeiden. Übrigens: In Kombination mit dem Flüssigkeitsverlust durch das Schwitzen in der Hitze ist ausreichend Trinken im Sommer umso wichtiger, damit der Feuchtigkeitshaushalt des Körpers wieder hergestellt wird. Dabei sollten Sie lieber zu Wasser statt zu zuckerhaltigen Säften oder Softdrinks greifen.

An dieser Stelle möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Hautkrankheiten wie Neurodermitis teilweise mit trockener Haut verwechselt werden können. Sollten Sie unsicher sein, ob Sie eventuell an einer Hautkrankheit leiden, suchen Sie am besten einen Hautarzt auf, um sich medizinisch beraten zu lassen und mögliche Therapien kennenzulernen.

Fünf Reinigungs-Tipps für trockene Haut

Für jeden Hauttyp gilt: Tägliche Reinigung ist wichtig! Unsere Haut muss besonders abends von Make Up und Schmutz befreit werden, damit sie sich über Nacht regenerieren kann. Bei trockener Haut leiden die Betroffenen häufig darunter, dass ihre Haut kurz nach der Reinigung mit einem unangenehmen Spannungsgefühl reagiert. Aber was hilft gegen trockene Haut?

  1. Vor allem beim abendlichen Abschminkritual sollte darauf geachtet werden, dass das Produkt rückfettend wirkt. Am besten eignet sich dafür eine milde Reinigungsmilch wie die Bio Malve & Mandel Reinigungsmilch von Lavera.
  2. Morgens reicht es normalerweise aus, die Haut nur mit Wasser und einem Gesichtswasser zu reinigen. Sie sollten dabei darauf achten, dass Ihr Toner wie der Bioaffinity Toner von Pai keinen Alkohol enthält, der die Haut weiter austrocknen kann.
  3. Trockene Haut beschränkt sich in der Regel nicht nur auf das Gesicht. Deshalb muss auch beim Duschen und Baden darauf geachtet werden, dem Hauttyp nicht zu schaden. So sind besonders ausgiebige, heiße Duschen und Vollbäder meist schon zu viel für diesen sensiblen Hauttyp. Falls Sie sich dazu überwinden können, sollten Sie Ihr Gesicht also am besten mit kaltem Wasser waschen und auch unter der Dusche den Wasserhahn eher auf lauwarm stellen.
  4. Statt schäumenden Duschgels, die die Haut irritieren können, greifen Sie am besten zu rückfettenden Produkten wie dem Duschbalsam Nachtkerze von Kneipp aus der Medizinischen-Hautpflege-Serie, das sogar bei sehr trockener Haut bis hin zur Neurodermitis beruhigend wirkt.
  5. Wenn Sie nach einem anstrengenden Tag nicht auf ein entspannendes Bad verzichten wollen, probieren Sie doch ein Ölbad statt austrocknenden Schaumbädern. Das Lavendel Vanille Badeöl von Primaverabeispielsweise sorgt für entspannte Sinne und verwöhnt Ihre Haut gleichzeitig mit wertvoller Pflege. Die Temperatur Ihres Badewassers sollte dabei aber maximal 35 Grad betragen und Sie sollten höchstens 20 Minuten im Wasser verbringen, da ansonsten Lipide aus dem Hautschutzfilm gelöst werden können. Die Folge: Ihre Haut kann Feuchtigkeit schlechter speichern und droht so, noch weiter auszutrocknen. Nach dem Bad sollten Sie das Öl deshalb nur leicht abtupfen und für die extra Portion Pflege vollständig einziehen lassen.

 

Perfekt abgestimmte Naturkosmetik für trockene Haut

Cremen, cremen, cremen – das ist oft die Antwort auf die Frage „Was hilft gegen trockene Haut?“. Wichtig ist hier die Wahl der richtigen Produkte. Um die durch die Trockenheit gereizte Haut nicht noch stärker zu belasten, sollten Sie grundsätzlich auf natürliche Pflege zurückgreifen. Naturkosmetik für trockene Haut pflegt beispielsweise auf Basis von pflanzlichen Ölen wie Mandel-, Oliven- oder Jojobaöl, während auf Inhaltsstoffe wie Silikone und Mineralöle in der Regel verzichtet wird. Diese legen sich wie ein Mantel auf die Haut und verschließen die Poren, sodass die Haut unter der Cremeschicht aufquellen und noch mehr Feuchtigkeit verlieren kann. Achten Sie bei Ihrer Auswahl außerdem darauf, dass die Pflegeprodukte duftstoff- und farbstofffrei sind. Das kann die trockene Haut noch mehr irritieren.

Bei der Auswahl der richtigen Naturkosmetik für trockene Haut sollten Sie deshalb darauf achten, auf Wasser-in-Öl-Emulsionen zurückzugreifen. Das bedeutet, dass diese Produkte mehr Öl, also das für die Hautschutzschicht wichtige Fett, enthalten als Wasser. Wenn in Ihren Cremes zu viel Wasser ist, verdunstet dieses an der Hautoberfläche und kann damit statt des erhofften Feuchtigkeitsboost das Gegenteil, nämlich Wasserverlust und somit Austrocknung, begünstigen.

Im Winter benötigt Ihre Haut normalerweise fetthaltigere Pflege als im Sommer. Ihre Creme sollte zwar viel Feuchtigkeit spenden, da diese von trockener Haut nicht ausreichend produziert werden kann. Allerdings sollte die Fettphase definitiv überwiegen, um die Schutzschicht der Haut zu stärken. Diese ist durch die geringere Talgproduktion bei winterlicher Kälte schwächer und braucht Unterstützung von außen, um Feuchtigkeit zu speichern. So kann sie dafür zu sorgen, dass die Haut nicht noch stärker austrocknet, wenn das Wasser aus den Pflegeprodukten verdunstet.

Reichhaltige Pflege für trockene Haut

Besonders bei reiferer Haut, die mit der Zeit immer mehr austrocknet, sollte Ihre Gesichtscreme viel Fett enthalten, das Ihren brüchigen Hautschutzmantel flickt und Feuchtigkeit in Ihrer Haut hält. Dafür eignen sich beispielsweise die Hautöle von Pure Skin Food, die Ihre Haut mit Arganöl verwöhnt und spröde Haut glatt pflegt. Gleichzeitig hält es erste Trockenheitsfältchen in Schach. Öle wie Arganöl oder auch Olivenöl und Traubenkernöl sind im Übrigen generell in der Hautpflege zu empfehlen, da sie in ihrer Zusammensetzung den hauteigenen Fetten ähneln und sehr gut aufgenommen werden können. Reichhaltigen Cremes mit diesen Pflanzenölen sind für trockene Haut deshalb ideal.

Inhaltsstoffe wie Urea sind außerdem empfehlenswert. Dabei handelt es sich um Harnstoff, ein körpereigenes Abbauprodukt des Eiweißstoffwechsels, das wir über den Urin ausscheiden. Harnstoff gelangt in unserem Körper über den Schweiß auf die Haut und sorgt hier dafür, dass Feuchtigkeit aus der Luft aufgenommen wird. Deshalb ist Urea ein äußerst beliebter Wirkstoff, was die richtige Pflege für trockene Haut betrifft und findet sich beispielsweise in der 10 % Urea Lotion Nr. 6 von Bioturm. Aber keine Sorge: Heutzutage stammt Urea nicht mehr von tierischen Quellen, sondern wird aus Reinheitsgründen nur noch synthetisch hergestellt, ohne seine feuchtigkeitsbindende Wirkung zu verlieren.

 

Produktempfehlungen für trockene Haut

Rosehip BioRegenerate Oil
Pai Skincare
Rosehip BioRegenerate Oil
Mitglieder sparen 28%
auf dieses Produkt Als najoba Mitglied profitierst Du von dauerhaft stark vergünstigten Preisen auf über 10.000 Bio-Produkte. Wie viel genau Du bei diesem Produkt sparen kannst, erfährst Du nach Deiner unverbindlichen Anmeldung.
Mandelöl bio
Primavera
Mandelöl bio
11,82 € 14,90 €
ROSE Cream
Martina Gebhardt
ROSE Cream
13,78 € 18,50 €
27,56 € / 100 ml
Hamameliswasser bio
Primavera
Hamameliswasser bio
8,88 € 10,90 €
Arganöl bio
Primavera
Arganöl bio
8,64 € 10,90 €
28,80 € / 100 ml
PROPOLIS Cream
Martina Gebhardt
PROPOLIS Cream
6,47 € 8,50 €
43,15 € / 100 ml
SHEABUTTER Cleanser
Martina Gebhardt
SHEABUTTER Cleanser
10,36 € 13,90 €
6,90 € / 100 ml
Rosenwasser bio
Primavera
Rosenwasser bio
11,00 € 13,50 €
SHEABUTTER Face Lotion
Martina Gebhardt
SHEABUTTER Face Lotion
7,56 € 9,90 €
25,20 € / 100 ml
Handcreme Bio Sheabuter & Macadamiaöl
Sante
Handcreme Bio Sheabuter & Macadamiaöl
2,22 € 2,95 €
4,45 € / 100 ml
Hyaluronic Serum
evolve organic beauty
Hyaluronic Serum
Mitglieder sparen 25%
auf dieses Produkt Als najoba Mitglied profitierst Du von dauerhaft stark vergünstigten Preisen auf über 10.000 Bio-Produkte. Wie viel genau Du bei diesem Produkt sparen kannst, erfährst Du nach Deiner unverbindlichen Anmeldung.
HAND & NAIL Hand Cream
Martina Gebhardt
HAND & NAIL Hand Cream
9,60 € 12,90 €
Aloe Vera Öl bio
Primavera
Aloe Vera Öl bio
11,82 € 14,90 €
Hands and More Handcreme Olive Argan
I + M Naturkosmetik
Hands and More Handcreme Olive Argan
Mitglieder sparen 10%
auf dieses Produkt Als najoba Mitglied profitierst Du von dauerhaft stark vergünstigten Preisen auf über 10.000 Bio-Produkte. Wie viel genau Du bei diesem Produkt sparen kannst, erfährst Du nach Deiner unverbindlichen Anmeldung.
Sheabutter 100 % biologisch
Cattier
Sheabutter 100 % biologisch
4,06 € 4,99 €
20,30 € / 100 g
ALOE VERA Cream
Martina Gebhardt
ALOE VERA Cream
19,50 € 25,90 €
39,00 € / 100 ml
Freistil Sensitiv Feuchtigkeitscreme parfumfrei
I + M Naturkosmetik
Freistil Sensitiv Feuchtigkeitscreme...
Mitglieder sparen 10%
auf dieses Produkt Als najoba Mitglied profitierst Du von dauerhaft stark vergünstigten Preisen auf über 10.000 Bio-Produkte. Wie viel genau Du bei diesem Produkt sparen kannst, erfährst Du nach Deiner unverbindlichen Anmeldung.
Gesichtsmaske Sandelholz
Khadi
Gesichtsmaske Sandelholz
Exklusiver Spar-Preis
nur für Mitglieder Als najoba Mitglied profitierst Du von dauerhaft stark vergünstigten Preisen auf über 10.000 Bio-Produkte. Wie viel genau Du bei diesem Produkt sparen kannst, erfährst Du nach Deiner unverbindlichen Anmeldung.
ROSE Cleanser
Martina Gebhardt
ROSE Cleanser
12,27 € 16,50 €
8,18 € / 100 ml
Hautcreme Skin Food
Weleda
Hautcreme Skin Food
4,56 € 5,25 €
15,20 € / 100 ml
Couperose Creme Tag & Nacht SILIDINE®
Logona
Couperose Creme Tag & Nacht SILIDINE®
11,35 € 14,45 €
37,85 € / 100 ml
Neroli Cassis Feuchtigkeitsfluid
Primavera
Neroli Cassis Feuchtigkeitsfluid
14,27 € 18,00 €
47,58 € / 100 ml
Daily Renew Facial Cream
evolve organic beauty
Daily Renew Facial Cream
Mitglieder sparen 25%
auf dieses Produkt Als najoba Mitglied profitierst Du von dauerhaft stark vergünstigten Preisen auf über 10.000 Bio-Produkte. Wie viel genau Du bei diesem Produkt sparen kannst, erfährst Du nach Deiner unverbindlichen Anmeldung.
Family Handcreme Bio-Goji & Olive
Sante
Family Handcreme Bio-Goji & Olive
1,76 € 2,39 €
5,87 € / 100 ml
ROSE Tonic
Martina Gebhardt
ROSE Tonic
6,75 € 8,50 €
22,49 € / 100 ml
Wildrosenöl bio
Primavera
Wildrosenöl bio
13,41 € 16,90 €
44,68 € / 100 ml
Aktiv glättende Tagescreme Bio-Damaszener Rose & Kalpariane
Logona
Aktiv glättende Tagescreme...
8,28 € 10,95 €
27,61 € / 100 ml
Couperose Feuchtigkeits-Serum Tag & Nacht SILIDINE®
Logona
Couperose Feuchtigkeits-Serum Tag &...
11,35 € 14,45 €
37,85 € / 100 ml
Reichhaltige Körperlotion
Oma Gertrude
Reichhaltige Körperlotion
5,43 € 6,95 €
1,81 € / 100 ml
Handcreme Intensiv
Alviana
Handcreme Intensiv
2,32 € 2,99 €
3,09 € / 100 ml

Natürliche Öle für trockene Haut
Beitrag bewerten