Startseite > Biologische Haarentfernung für seidenglatte Haut

Biologische Haarentfernung für seidenglatte Haut

Biologische Haarentfernung auf natürliche Art und WeiseEine seidenglatte und gepflegte Haut gehört zu unserem Schönheitsideal dazu. Wenn Sie sich längerfristig von Ihren Härchen trennen wollen, bietet es sich an, auf biologische Haarentfernung mittels Naturkosmetik-Wachs zurückgreifen.

Als eine echte Alternative zur herkömmlichen Rasur können selbst kleinste, lästige Härchen am ganzen Körper entfernt werden. Sie erhalten schnell und effektiv ein samtweiches und haarfreies Hautbild. Einmal erledigt können Sie bis zu drei Wochen glatte Haut genießen. Natürliches Waxing ist für sämtliche Körperregionen sowohl für die Frau als auch für den Mann bestens geeignet.

Natürliche Inhaltsstoffe beim Rasieren und Wachsen

Besonders mit Heißwachs können bereits sehr kurze Härchen entfernt werden. Da das Wachs nicht auf der Haut klebt, sondern nur an den Haaren, ist es angenehm zur Haut. Je häufiger Sie wachsen, desto angenehmer wird es für Sie. Haarbruch oder klebrige Rückstände nach dem Wachsen gehören mit Acorelle der Vergangenheit an. Doch der wahre Vorteil von natürlichen Enthaarungsprodukten steckt in deren Inhaltsstoffen.

Naturkosmetik verzichtet auf Parabene, Farbstoffe und chemische Konservierungsmittel, die besonders durch die angegriffene Haut nach der Haarentfernung leicht in Ihren Körper eindringen können. Das orientalische Wachs enthält Bio-Rohrzucker, was Waxing mit Sugaring kombiniert und so extra sanft zur Haut ist.

Einfache und schnelle Anwendung von Heißwachs

In drei Schritten sind Sie die lästigen Haare los. Das Wachs muss zunächst auf etwa 40°C erhitzt werden, das geht sowohl im Wasserbad als auch in der Mikrowelle. Daraufhin wird es mit einem Holzspatel in Wuchsrichtung auf die zu enthaarende Stelle aufgetragen und ein Baumwollstreifen gut darauf festgedrückt. Achtung: Testen Sie die Temperatur des Wachses vor dem Auftragen, um Verbrennungen zu vermeiden! Nach einigen Minuten wird der getrocknete Wachsstreifen dann mit einer raschen Bewegung entgegen der Wuchsrichtung so flach wie möglich abgezogen.

Wenn Ihnen das zu aufwendig ist, können Sie auch Kaltwachsstreifen benutzen. Diese müssen nicht erhitzt sondern nur leicht zwischen den Handflächen angewärmt werden. Baumwollstreifen und Wachs sind bereits miteinander verbunden, sodass Sie den gesamten Streifen auflegen und nach einer kurzen Trockenzeit von ca. einer halben Minute abziehen können.

Ganz besonders empfehlenswert für Anfänger ist der Oriental Wax Roll-On. Kurz erwärmt können Sie damit das Wachs direkt mit dem Rollerball in einer feinen Schicht auftragen ohne mit Tiegeln und Spatel hantieren zu müssen. Nach dem Trocknen kann das Wachs einfach abgezogen werden und lästige Härchen gehören der Vergangenheit an. Das Ergebnis begeistert! Überzeugen Sie sich selbst und entdecken Sie auf najoba.de unsere natürlichen Produkte zur effizienten Haarentfernung!

Biologische Haarentfernung für seidenglatte Haut
Beitrag bewerten