Jislaine

Jislaine Naturkosmetik Seifen

Jislaine Naturkosmetik vertreibt traditionsreiche Naturprodukte in Deutschland und Europa. Die veganen Bio-Produkte aus natürlichen Inhaltsstoffen pflegen auf beste Weise: Das sind u.a. neben beliebter Aleppo-Seife auch unbehandelte Sheabutter und natürliche Olivenöl-Seife. Diese überzeugen in ihren Ursprüngen bereits Generationen von Menschen in verschiedenen Teilen der Erde. Selbstverständlich sind die Jislaine-Produkte tierversuchsfrei.

mehr...
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Aleppo-Seife
Jislaine
Aleppo-Seife
ab 1,37 € 1,75 € *UVP
6,85 € / 100 g
Aleppo-Haarseife
Jislaine
Aleppo-Haarseife
ab 6,20 € 7,95 € *UVP
Olivenöl-Seife
Jislaine
Olivenöl-Seife
5,42 € 6,95 € *UVP
2,71 € / 100 g
Aleppo-Seife zum Aufhängen
Jislaine
Aleppo-Seife zum Aufhängen
7,76 € 9,95 € *UVP
5,17 € / 100 g
Aleppo-Gästeseifen
Jislaine
Aleppo-Gästeseifen
5,42 € 6,95 € *UVP

Warum natürliche Pflege mit Jislaine?

Gegründet wurde Jislaine Naturkosmetik von Anja-Kristina Voss. Die Diplomkauffrau hat selbst jahrelang bei einem internationalen Kosmetikhersteller gearbeitet. Ihr privates Interesse an Naturkosmetik nahm zu und damit auch der Wunsch, naturbewussten Konsumenten in Deutschland etwas Gutes zu tun. Durch einen syrischen Apotheker lernte sie die Aleppo-Seife kennen. Von deren Pflegekraft war Anja-Kristina Voss so begeistert, dass sie letztendlich Jislaine Naturkosmetik gründete. Andere tolle Naturprodukte folgten der Aleppo-Seife.

Nun sind Dir Olivenölseife und auch Sheabutter nicht fremd. Und vielleicht weißt Du sogar, dass Aleppo-Seife als die älteste Seife der Welt gilt. Warum nun also Jislaine? Weshalb solltest Du auf die Naturkosmetik dieses Herstellers zurückgreifen und nicht einfach eine Seife einer konventionellen Marke aus dem Supermarkt-Regal nehmen?

Bei der Herstellung der Jislaine-Seifen hebt sich das Naturkosmetik-Unternehmen gekonnt von herkömmlichen Seifenanbietern ab. So wird beispielsweise komplett auf Palmöl verzichtet. Damit will die Marke ein Zeichen gegen die Vernichtung des Regenwalds setzen. Stattdessen verwendet Jislaine lieber hochwertige Rohstoffe wie kaltgepresstes Olivenöl aus erster Pressung. Damit wird der bestmögliche Erhalt der hochwertigen Inhaltsstoffe der Oliven gesichert. Generell sorgt Jislaine dafür, dass die Vitamine in ihren Seifen erhalten bleiben, damit die Seifen auch jeden von uns mit ihren tollen Pflegeeigenschaften überzeugen können. Dafür wird bei der Herstellung der Jislaine-Seifen darauf geachtet, dass die Verseifung bei wesentlich niedrigeren Temperaturen stattfindet, als es bei vielen konventionellen Seifensiedereien der Fall ist. Und durch noch etwas hebt sich Jislaine ab: Der Prozess der Verseifung findet in Kesseln statt in Holzöfen statt. Dadurch wird die Seife nicht durch kleine Rauchpartikel verunreinigt. Außerdem gibt der Naturkosmetik-Hersteller seinen Seifen Zeit - mindestens neun Monate werden die Seifen nach ihrer Produktion getrocknet. Das ist auch ein Grund für die Ergiebigkeit und hohe Qualität der Naturkosmetik-Seifen.

Was der Gründerin bei der Seifenproduktion außerdem besonders wichtig ist: Dass die Inhaltsstoffe so natürlich wie möglich sind. Farbstoffe und künstliche Duftstoffe finden somit bei der Jislaine Naturkosmetik keinen Platz. Außerdem sind die wohltuenden Produkte mineralölfrei und silikonfrei, ebenso werden auf PEG-Derivate und chemische UV-Filter verzichtet.

Aleppo-Seife – Die älteste Seife der Welt

Das Aushängeschild der Jislaine Naturkosmetik ist die Aleppo-Seife. Erfunden hat die Marke diese natürlich nicht, aber sie stellt die Seife in außerordentlich hoher Qualität zur Verfügung. Tatsächlich wurde die Aleppo-Seife vor mehr als 3000 Jahren in Syrien erfunden. Der Name der Seife entspringt dann auch einer der größten Städte Syriens, und zwar Aleppo. Die Jislaine Aleppo-Seifen werden per Hand in schöne Seifenstücke geschnitten und mit einem Siegelabdruck versehen. Sie trocknen für mehrere Monate, wodurch sie sich bräunlich färben und hart werden. Der Seifenkern bleibt aber weich und grün. Die grünliche Farbe entstammt der natürlichen Inhaltsstoffe der Aleppo-Seifen. Für ihre Aleppo-Seifen verwendet Jislaine Naturkosmetik ausschließlich hochwertiges Olivenöl und Lorbeeröl. Beides kommt aus biologischem Anbau. Das Olivenöl pflegt sehr sanft, enthält viel Vitamin E sowie ungesättigte Fettsäuren. Damit wird nicht nur die Hautelastizität gefördert, sondern trockene, empfindliche Haut wieder herrlich weich. Auch das Lorbeeröl in der Aleppo-Seife ist toll für sensible Haut: Lorbeeröl wirkt nämlich antiseptische. Aleppo-Seife ist somit eine sehr hautfreundliche Seife. Eben weil sie so schonend ist, ist Aleppo-Haarseife ebenfalls sehr beliebt. Sie pflegt nachhaltig trockene und schuppige Kopfhaut. Und keine Sorge, ölige Haare bekommst Du durch die Seife nicht.

Jislaine Naturkosmetik selbst bezieht ihre Seifen aus Syrien aus einem kleinen Ort nördlich von Aleppo. Von einst hunderten sind aufgrund des Kriegs nur noch wenige Seifensiedereien vorhanden. Mithilfe des Verkaufs der Jislaine Aleppo-Seifen wird der Lebensunterhalt der Mitarbeiter in den Siedereien gefördert. Durch die Unterstützung des Projekts „Hilfe für Aleppo e.V.“ versucht Jislaine darüber hinaus noch mehr Menschen zu helfen.