Top Auswahl an Naturkosmetik Schneller Versand & gratis Retoure Bis zu 2 Gratisproben Hilfe

Hydrolate – die vergessene Dimension

„Hydrolate – die vergessene Dimension der Aromatherapie“ - mit diesem Buchtitel lenkte Eliane Zimmermann bereits im Jahre 2013 die Aufmerksamkeit auf Hydrolate und ihre besonderen, teilweise noch unbekannten Fähigkeiten. Doch: Was ist ein Hydrolat eigentlich und zu welchen Bedürfnissen passt es? Alle Fragen rund um das Thema Pflanzenwässer möchten wir heute für Sie klären und Ihnen zugleich unsere Lieblinge von Farfalla präsentieren, denn: Die vielseitig anwendbaren Wässerchen sind optimale Schönheitselixiere und sollte in keinem Kosmetikschrank fehlen! 

Wichtiges Bindeglied
Ätherische Öle & Homöopathie

Ein Hydrolat entsteht bei der Wasser- oder Wasserdampfdestillation von Duft- oder Heilpflanzen. Dabei wird das Destillationswasser von den ätherischen Ölen getrennt und gesondert aufgefangen. Das so entstandene und überaus wertvolle Wasser stellt das Bindeglied zwischen ätherischen Ölen und Homöopathie dar. Die duftenden Pflanzenwässer können zur äußeren Anwendung sowie zur inneren Einnahme verwendet werden, die Wirkkraft liegt dabei zwischen einem ätherischen Öl und dem entsprechenden Kräutertee. Aus diesem Grunde können die heilsamen Pflanzenwässer verdünnt, aber auch in geringen Mengen pur, verwendet werden. Vor allem zur äußeren Anwendung (beanspruchte Haut, Pickelchen, etc.) eignet sich die unvermischte Anwendung einfach perfekt.

Immortellenwasser bio ★★★★★
Der verblüffende Jungbrunnen-Effekt

Unser Anti-Aging-Tipp für Sie: Immortellenwasser bio (100ml) von Farfalla. Das würzig duftende Bio-Hydrolat wirkt besonders beruhigend und stellt sich der Hautalterung effektiv entgegen. Erlesene Immortellen regulieren die Talgdrüsenproduktion, beugen Falten vor und schützen die Haut vor trockenen Zeiten. Unser Tipp: Kombinieren Sie das wunderbare Verjüngungswasser mit kostbarem Rosenhydrolat (Mischverhältnis 1:1) und Sie erhalten ein Spray, das nicht nur die sensible Haut regeneriert, sondern Ihre Haut natürlich zum Strahlen bringt.

Das Beste: Auch für kleine Blessuren und blaue Flecken ist das Immortellenwasser ein unschlagbarer Ersthelfer! Sprühen Sie es mehrmals täglich auf die schmerzende Stelle und spüren Sie die schmerzlindernde Eigenschaft sofort. 

Melisse für mehr Power
Beste Pflege für innen und außen

Die aromatischen Hydrolate lassen sich auch besonders gut zur inneren Einnahme verwenden. Vermischen Sie beispielsweise wenige Tropfen des wohltuenden Melissenhydrolats mit ca. 1 Liter Wasser und trinken Sie dieses konstitutionsaufbauende Gemisch täglich. Das Ergebnis: Sie starten fitter und ausgeglichener in den Tag und fühlen sich einfach besser. Zur äußeren Anwendung ist das Hydrolat besonders gut für fettige und unreine Haut geeignet. Melisse klärt, erfrischt und spendet einem empfindlichen Teint und anfälligen Lippen wohltuende Pflege. 

Wertvolle Tipps ★★★★★
Lassen Sie sich inspirieren 

Unsere Hydrolate lassen sich übrigens hervorragend miteinander kombinieren. Sie sollten dabei allerdings auf die gewünschte Wirkung achten und auch die Duftkomponente nicht aus den Augen verlieren. Wir empfehlen Ihnen zudem, nur auf echte Hydrolate zu setzen! Oft werden Ihnen Produkte als Pflanzenwasser verkauft, die nicht nach dem französischen Sinne eine Destillation durchlaufen haben. Nur destillierte Hydrolate können eine heilsame Wirkung entfalten.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit den Farfalla Hydrolaten in unserem Sortiment. Genießen Sie die schönste Zeit des Jahres - für Fragen & Wünsche stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. 

-liche Grüße aus Regensburg
Ihr najoba-Team 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Ich liebe Hydrolate

    Ich finde Hydrolate sehr ansprechend, sie sind sooo vielseitig anwendbar. Ich kaufe sie direkt von einer bekannten Manufaktur, dort sind sie keine "Abfallstoffe" aus der Herstellung von ätherischen Ölen wie bei den meisten Anbietern, sondern werden extra angefertigt, somit sind sie noch feiner und wirksamer. Die Bücher von Eliane Zimmermann kann ich auch sehr empfehlen, sie hat ein sehr weitgefächertes Wissen und wiederholt nicht einfach nur etwas an Informationen. Lavendelhydrolat oder Rosenhydrolat sollte in keinem Haushalt fehlen ;-)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Ich liebe Hydrolate

    Ich finde Hydrolate sehr ansprechend, sie sind sooo vielseitig anwendbar. Ich kaufe sie direkt von einer bekannten Manufaktur, dort sind sie keine "Abfallstoffe" aus der Herstellung von ätherischen Ölen wie bei den meisten Anbietern, sondern werden extra angefertigt, somit sind sie noch feiner und wirksamer. Die Bücher von Eliane Zimmermann kann ich auch sehr empfehlen, sie hat ein sehr weitgefächertes Wissen und wiederholt nicht einfach nur etwas an Informationen. Lavendelhydrolat oder Rosenhydrolat sollte in keinem Haushalt fehlen ;-)