Top Auswahl an Naturkosmetik Schneller Versand & gratis Retoure Bis zu 2 Gratisproben najoba Plus

Garantiert ohne Tierversuche

Leider werden weltweit noch immer Tierversuche für Kosmetikartikel durchgeführt. Damit das endlich ein Ende hat, bestehen immer mehr Konsumenten darauf, ausschließlich tierversuchsfreie Produkte zu verwenden. Doch auf den ersten Blick sind diese nur schwer erkennbar und es ist eine echte Herausforderung, sich im Dschungel der bunten Siegel und Zertifizierungen zu orientieren. Auf najoba.de haben wir daher viele wichtige Informationen für Sie gesammelt und bieten Ihnen Beauty-Helden, die garantiert tierversuchsfrei hergestellt wurden.

Sind Tierversuche überhaupt noch erlaubt?

Beauty-Produkte ohne Tierversuche sind seit Jahren das Ziel vieler Unternehmen, Organisationen und Parteien. Doch leider mangelt es an einigen Stellen noch immer an der Umsetzung: Seit dem Jahre 1998 verbietet das deutsche Tierschutzgesetz zwar Tierversuche für die Entwicklung von Beauty-Produkten, doch dieses Gesetz weist viele Schlupflöcher auf. So dürfen Rohstoffe beispielsweise weiterhin an Tieren getestet werden, wenn diese nicht nur in unserem Shampoo, sondern auch in Medikamenten verwendet werden. Zusätzlich können Unternehmen ausländische Labore beauftragen oder auf Wirkstoffe zurückgreifen, die von Dritten an Tieren getestet wurden.

Doch es gibt auch gute Nachrichten: Seit 2004 gibt es ein europaweites Tierversuchsverbot zur Prüfung fertiger Produkte und seit 2009 ist es nicht mehr erlaubt, neue, bis dahin unbekannte Inhaltsstoffe an Tieren zu testen. Der jüngste Erfolg ist ein Gesetz, das seit März 2013 verbietet, an Tieren getestete Kosmetika und deren Inhaltsstoffe in die EU einzuführen. 

Wie erkenne ich Kosmetik ohne Tierversuche?

Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich an speziellen Prüfsiegeln orientieren. Besonders bekannt und verbreitet sind das BDIH-Siegel, das Siegel mit dem Häschen und der schützenden Hand, die Veganblume und der hüpfende Hase. Wir haben die wichtigsten Richtlinien der einzelnen Siegel für Sie zusammengestellt:

Die Veganblume

Das wohl bekannteste und in Deutschland am weitesten verbreitete Siegel ist die Veganblume. Es stellt sicher, dass keine Tierversuche durchgeführt oder in Auftrag gegeben wurden und auch Rohstofflieferanten keine Tierversuche durchführen oder in Auftrag geben. Zusätzlich garantiert es als einziges Siegel, dass sich keine tierischen Bestandteile (z.B. Milch, Honig, tierische Fette) im Produkt befinden. Die Veganblume wird von der Vegan Society England vergeben. Produkte, die es tragen, werden von der Society überprüft und jährlich kontrolliert. Die Firmen zahlen regelmäßig hohe Gebühren, um das Siegel verwenden zu dürfen.

BDIH

Das BDIH-Siegel garantiert, dass weder bei der Herstellung, noch bei der Entwicklung oder Prüfung der Kosmetikprodukte Tierversuche durchgeführt oder in Auftrag gegeben werden. Rohstoffe, die vor 1998 noch nicht im Markt vorhanden waren, dürfen nur dann verwendet werden, wenn sie nicht an Tieren getestet wurden. Der Einsatz von Stoffen, die von Tieren produziert werden (z.B. Milch oder Honig) ist gestattet, während der Einsatz von Rohstoffen aus toten Wirbeltieren (z.B. tierische Fette, Collagen und Frischzellen) nicht erlaubt ist.

Die Veganblume

Internationaler Herstellerverband gegen Tierversuche in der Kosmetik (IHTK): Der Hase mit der schützenden Hand ist ein Siegel des IHTK (Internationaler Herstellerverband gegen Tierversuche in der Kosmetik) für tierversuchsfreie Kosmetik. Die Regeln werden vom deutschen Tierschutzbund vorgegeben. Für Produkte, die das Häschen tragen, dürfen keine Tierversuche durchgeführt oder in Auftrag gegeben werden. Zusätzlich dürfen die Unternehmen keine Verbindung zu anderen Unternehmen haben, die Tierversuche durchführen. Es dürfen außerdem keine Rohstoffe verwendet werden, die nach 1979 auf den Markt kamen und danach erst getestet wurden. Auch dürfen keine Bestandteile von getöteten oder gequälten Tieren verwendet werden.

Leaping Bunny

Humane Cosmetics Standard (HCS): Dieses international gültige Siegel mit dem hüpfenden Häschen (Leaping Bunnny) wird von der CCIC (Coalition for Consumer Information on Cosmetics) vergeben und bedeutet für die entsprechenden Produkte: Es gibt ein vom Unternehmen gewähltes, unveränderbares Datum, seitdem keine Tierversuche durchführt oder in Auftrag gegeben wurden. Auch die Zulieferer dürfen keine Tierversuche durchführen oder in Auftrag geben. Nicht verboten sind Bestandteile von toten oder lebenden Tieren. 

Tierversuchsfreie Marken auf najoba.de

Zu den Pionieren der tierversuchsfreien Kosmetik gehört unter anderem der Konzern LOGOCOS mit den Kosmetiklinien SANTE und LOGONA. Erst kürzlich hat das Unternehmen seinen Export nach China bis auf weiteres eingestellt, denn: In China sind Tierversuche für alle Kosmetikprodukte vorgeschrieben. Auch die bekannte Marke lavera schließt sich dem China-Boykott an. Das Unternehmen wird so lange nicht nach China exportieren, bis Tierversuche nicht mehr als Kosmetikrichtlinie gelten. Seit Gründung der deutschen Firma 2007 gelten auch hier Tierversuche als absolutes No-Go. Neben LOGONA, SANTE und lavera finden Sie auf najoba.de noch weitere Marken, die der Organisation PETA schriftlich garantiert haben, dass sie die strengen Richtlinien befolgen und klar Stellung gegen Tierversuche beziehen: 

Alima Pure; Apeiron; Aubrey Organics; Benecos; Burt’s Bees; CMD Naturkosmetik; Heliotrop; I+M Naturkosmetik; John Masters Organics; The Konjac Sponge; Martina Gebhardt und Primavera. 

Mit den tierversuchsfreien Produkten auf najoba.de sind Sie immer auf der sicheren Seite. Wir wünschen Ihnen viel Freude damit und eine schöne Zeit. Herzliche Grüße, Ihr najoba-Team!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • TOLL!

    Finde ich total genial, dass ich hier bei Euch so ein grosses Sortiment an tierversuchsfreier Kosmetik bekommen kann. Ich benutze seit fast 30 Jahren nur solche und bin immer gut " gefahren " damit. Jetzt , auch dank Shops wie Euch, ist es natürlich um vieles einfacher tierversuchsfreie Pflege und Make up zu bekommen als damals, und das Sortiment bei weiten grösser. Die Infos sind auch ausführlich und gut recherchiert. Bitte weiter so :D und

  • Einfach gut

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • TOLL!

    Finde ich total genial, dass ich hier bei Euch so ein grosses Sortiment an tierversuchsfreier Kosmetik bekommen kann. Ich benutze seit fast 30 Jahren nur solche und bin immer gut " gefahren " damit. Jetzt , auch dank Shops wie Euch, ist es natürlich um vieles einfacher tierversuchsfreie Pflege und Make up zu bekommen als damals, und das Sortiment bei weiten grösser. Die Infos sind auch ausführlich und gut recherchiert. Bitte weiter so :D und

  • Einfach gut