Top Auswahl an Naturkosmetik Schneller Versand & gratis Retoure Bis zu 2 Gratisproben Hilfe

Auf geht´s zur Wiesn!

Endlich Wiesn-Zeit, die schönste Jahreszeit in Bayern! Ab dem 20.September wird in München gefeiert, gelacht und auf Bierbänken getanzt – eine echte Herausforderung für Ihr Styling. Natürlich ist Tracht auf dem Oktoberfest Pflicht, doch wie sieht es mit Ihrem Make-up aus? Allen, die auch schon im Wiesen-Fieber sind, verraten wir heute tolle Tipps, wie der Teint nach einer anstrengenden Partynacht perfekt bleibt und wie Ihre Wangen rosig strahlen. Ach ja: Wir haben uns extra für Sie ins Dirndl geworfen und wollen Ihnen das Ergebnis nicht vorenthalten :-) In diesem Sinne - auf ein wundervolles Fest und viele schöne Stunden! 

a4038-14-77 a4038-14-76

Ihr perfektes Make-up 

Lesen Sie jetzt, wie Sie in kürzester Zeit ein herrliches Make-up zaubern können und welche Tipps Sie dabei beachten sollten. 

Ein frischer & strahlender Teint
Ein ebenmäßiger Teint ist das A und O für Ihren großen Auftritt. Tragen Sie immer erst eine Feuchtigkeitscreme auf und lassen Sie diese ca. 5 Minuten einziehen. Im Anschluss sollten Sie Ihr Make-up (z.B. Natural Creamy von benecos) sanft in die Haut einmassieren, statt es nur oberflächlich zu verstreichen. So hält es länger und Sie können sich sorgenfrei in das Getümmel stürzen.

Ein Concealer (z.B. Concealer Cream von logona) verdeckt störende Rötungen, Augenringe oder kleine Pickelchen. So bekommen Sie einen ebenmäßigen Teint und eine tolle Ausstrahlung. Unser Tipp: Um Ihr Make-up länger haltbar zu machen, können Sie aus ca. 30 cm Entfernung ein wenig Wasser auf Ihr Gesicht sprühen. So wird Ihre Grundierung fixiert und verläuft nicht. 

Wir lieben Apfelbäckchen, denn rosige Wangen passen perfekt zum Dirndl! Verteilen Sie das Rouge (z.B. Silky Mallow von Sante) mit einem großen Pinsel auf den Wangenknochen und achten Sie darauf, die Übergänge gut zu verstreichen. Unser Tipp: Da die Zeltbeleuchtung viel Farbe verschluckt, kann es für die Wiesn auch mal etwas knalliger sein!

Ein verführerischer Augenaufschlag!
Verwenden Sie für Ihr Augen-Make-Up im Idealfall einen Lidschatten mit zwei harmonisierenden Farbtönen, die zur Farbe ihrer Tracht passen, z.B. den Beautiful Mineral Eyeshadow Duo von lavera. Tragen Sie die dunklere Farbe auf das bewegliche Lid auf und setzen Sie mit der helleren Farbe strahlende Akzente. Wichtig: Vergessen Sie nicht den harten Übergang oberhalb des beweglichen Lids sanft zu verwischen. Anschließend die Wimpern sehr kräftig tuschen (z.B. mit dem Natural Mascara Maximum Volume Schwarz von benecos) und auch die Augenbrauen nachziehen, denn: Dichte Brauen lassen Ihre Augen noch mehr strahlen.

Zauberhafte Kusslippen
Bei den Lippen gilt die goldene Regel, entweder Augen oder Lippen zu betonen. Wer sich für ein dunkles Augen-Make-up entscheidet, sollte einen rosé- oder nude-farbenen Lippenstift wählen (z.B. Beautiful Lips Precious Nude 13 von lavera). Haben Sie zu einem dezenten Look gegriffen? Dann können Sie gerne einen knalligeren Lippenstift wählen, z.B. Natural Lipstick Just Red von benecos. Ein Lipliner in einer ähnlichen Farbe verhindert übrigens das Verlaufen des Lippenstiftes. Unser Tipp: Pudern Sie Ihre Lippen etwas ab, bevor Sie die Farbe auftragen. Dieser einfache Trick sorgt für eine viel bessere Haltbarkeit! 

Wiesn-Frisur mit Stil

Was wäre das schönste Wiesn-Outfit ohne eine passende Flechtfrisur? Besonders mädchenhaft und schön finden wir den „Fischgrätenzopf“, eine verträumte Variation des traditionell geflochtenen Zopfes, der auch bei Stars wie Blake Lively, Gwen Stefani oder Hilary Duff beliebt ist. Der Zopf ist also nicht nur für´s Oktoberfest ein echter Hingucker, sondern überzeugt auch im Alltag. So einfach geht´s:

istock_000032491986small

Schritt 1: Kämmen Sie Ihre Mähne gründlich durch und legen Sie alle Haare auf eine Seite. Einfacher gelingt der Zopf, wenn Sie das Haar vorher mit einem Haargummi lose zusammenbinden. Dieser kann am Ende mit etwas Vorsicht wieder entfernt werden. Teilen Sie den Zopf nun in zwei gleich dicke Stränge auf.

Schritt 2: Teilen Sie auf der Außenseite des linken Strangs mit den Fingern eine dünne Strähne ab, führen Sie diese über den linken Strang nach innen und nehmen Sie den rechten Strang dazu. Wichtig: Je schmaler die abgeteilten Strähnen sind, desto filigraner wird der Zopf und umso länger dauert auch das Flechten.

Schritt 3: Nun von der Außenseite des rechten Strangs eine Strähne (genauso dünn wie die erste) abteilen, über den rechten Strang nach innen führen und zum linken Strang dazu nehmen. Step 2 und 3 so lange wiederholen, bis der Zopf fertig ist.

Schritt 4: Den Zopf mit einem dünnen Haargummi am Ende fest zusammenbinden. Wer einen wilderen Look bevorzugt, kann auch einzelne Strähnen vorsichtig herauszupfen oder den Zopf insgesamt ein wenig auseinanderziehen.

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung, mit der Ihnen der schicke Zopf im Handumdrehen gelingt, haben wir auf You Tube gefunden. Hier klicken und Inspirationen holen! 

Haben Sie auch schon Ideen für Ihr perfektes Wiesn-Styling? Wir freuen uns auf Ihre Beiträge. 
Herzliche Grüße aus Regensburg, 
Ihr najoba-Team

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Super Frisur

    Die Frisur teste ich heute gleich mal, bin gespannt, ob das mit meinen Haaren auch klappt. Danke!!

  • Hochgesteckt...

    ...mag ich die Haare beim Dirndl eigtl am liebsten, aber der Zopf schaut auch richtig süß aus!!

  • Fischgrätenzopf

    Eine meiner Lieblingsfrisuren :)! Toller Tipp!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Super Frisur

    Die Frisur teste ich heute gleich mal, bin gespannt, ob das mit meinen Haaren auch klappt. Danke!!

  • Hochgesteckt...

    ...mag ich die Haare beim Dirndl eigtl am liebsten, aber der Zopf schaut auch richtig süß aus!!

  • Fischgrätenzopf

    Eine meiner Lieblingsfrisuren :)! Toller Tipp!