Asiatische Naturkosmetik von Whamisa und Master Lin

asia-18-1-leader

 

 

  » Peeling Finger Mitts Flowers von Whamisa: 2in 1 Peeling und Hydratisierung «

Peeling-Finger-Mitt-Flowers

 

Peeling Pads sind seit einiger Zeit der  Beauty-Hit in Korea – und Whamisa hat diesen Trend blitzschnell aufgegriffen und zertifizierte Peeling Finger Mitts auf den Markt gebracht:

In der Dose befinden sich 25 kleine genoppte Handschuh-Pads, die mit einer blumig duftenden Essence getränkt sind. Man steckt zwei Finger hinein und fährt mit dem sich glitschig anfühlenden Finger Mitt sanft über die vorher bereits gereingte Haut. So wird das Gesicht von abgestorbenen Hautzellen befreit und gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgt. Betaine Salicylate unterstützen die peelende Wirkung und beruhigen die Haut. Danach spült man die Reste mit lauwarmen Wasser ab und trägt die gewohnte Pflege auf. Ich verwende die Peeling Finger Mitts etwa alle drei Tage, meist abends.Und keine Sorge, die peelende Wirkung ist sanft – die Finger Mitts bieten mit Aloe Vera, Glycerin und pflegenden fermentierten Pflanzenstoffen vor allem eine gute Portion Feuchtigkeit! 

 

 

» Maske Hydrogel  Seeds von Whamisa: Eine gelige Sofortmaske für viel Feuchtigkeit «

Hydro-Gel-Seeds

 

Die Hydrogel Masks von Whamisa sind eine Weiterentwicklung der klassischen Tuchmasken: Sie bestehen aus einem festen, glibbrigen Gel. So wird die Feuchtigkeit noch besser als mit einem Baumwolltuch fixiert - um die intensive Hydratisierung der Haut geht es bei dieser Art Masken. Man legt dafür die beiden transparenten Teile der Maske auf die obere und untere Gesichtshälfte, Augen und Mund werden so nicht bedeckt. Damit die Maske nicht vom Gesicht rutscht, lege ich mich meist gemütlich aufs Sofa und entspanne mich ein bisschen. Auf der Haut wirkt die Maske schön kühlend, nach etwa einer guten Viertelstunde nehme ich sie wieder ab. Wer mag, kann noch den Rest des Gels aus der Verpackung auf der Haut verteilen (ich brauche dann meist keine weitere Pflege mehr). Meine Haut fühlt sich danach prall, durchfeuchtet und weniger gerötet an, was bestimmt auch an den fermentierten Inhaltsstoffen von Gerste, Sojabohne und Reis liegt. Eine Sofortmaske, wenn meine Haut richtig gut aussehen soll! 

 

 

» Foaming Gel von Whamisa: Vom Gel zum Schaum «

Foaming-Gel

 

Ein reinigendes Gel, das man vor der Anwendung im Gesicht zu einem Schaum schlägt? Genau das bietet das Foaming Gel von Whamisa: Man gibt das transparente Gel in die vorher befeuchteten Handflächen und reibt sie aneinander – ein sahniger weißer Schaum entsteht. Diesen massiert man auf der feuchten Gesichtshaut sorgfältig ein und spült schließlich alles mit lauwarmem Wasser ab. Wieder mal eine innovative Idee aus Korea! Die Haut fühlt sich danach nicht ausgetrocknet an, ich mit meiner tendenziell trockenen Haut brauche jedoch schon noch eine weitere Pflege. Das Foaming Gel ist zertifiziert und basiert neben Aloe Vera auf Zuckertensiden  und Glycerin. Natürlich sind - wie immer bei Whamisa - eine ganze Reihe an pflegenden fermentierten Stoffen mit an Bord des blumig-frisch duftenden Foaming Gels. Mein Makeup nehme ich übrigens schon vorher mit einem Mizellenwasser ab.  

 

 

 

» Hand Balm von Master Lin: Handmassage nach TCM «

 

image_108770_1_1280x1280-1

 

Beeindruckt hat mich der Hand Balm von Master Lin – einer von der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) inspirierten Marke aus Österreich: Die Handcreme hat eine leichte, cremige Textur, pflegt aber trotzdem nachhaltig! Auch für eine kleine Handmassage zwischendurch eignet sich der Hand Balm, denn nach den Lehren der TCM laufen an den Händen viele Meridiane (die Hauptlinien des Körpers) zusammen.

In der auf Wassser und  Mandelöl basierenden Handcreme sind eine ganze Reihe an Wirkstoffen enthalten: Das chinesische Engelwurz Dang Gui gehört zu den wichtigsten Heilkräutern der TCM. Zusammen mit dem entzündungshemmenden Feingold soll es den Energiefluss anregen. Der in der asiatischen Kosmetik sehr beliebte Reishi-Pilz wirkt antioxidativ, Bambus enthält dazu viel hautpflegendes Silizium. Für meine Nase duftet der Hand Balm frisch nach Kräutern. 

 

 

 

» Body Lotion von Master Lin: Erst schütteln! «

Gold-Body-Lotion 

Eine zweiphasige Bodylotion? Musste ich natürlich probieren! Wenn man die Gold Body Lotion von Master Lin vor Gebrauch schüttelt, vermischen sich die wässrige und die ölige Phase. Die Textur wird dann interessanterweise gelig und lässt sich ganz einfach auf der Haut verteilen, sie zieht schnell ein und duftet erfrischend nach Minze.

Wie bei allen Produkten von Master Lin wurden auch hier Inhaltsstoffe eingesetzt, die der Fünf Elemente-Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zugeordnet werden können: Die auf Wasser und Mandelöl basierende Body Lotion enthält z.B. Feingold, Perlen oder Rosenöl. Ich mag sehr, dass sich die Haut damit so schön glatt und seidig anfühlt! Wenn es im Sommer richtig heiß ist, kann man die Body Lotion auch im Gesicht als kühlende Pflege verwenden. 

 

 

 

 

 

»Face Cream Rich von Master Lin: Ginseng und Perle für müde Haut «

 

Gold-Ginseng-Face-Cream-Rich

Nach den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wurde die Formulierung der Face Cream Rich von Master Lin aufgebaut:

Mit Heilkräutern sollen Yin und Yang ins Gleichgewicht gebracht und die Energieflüsse angeregt werden: Ginseng gilt in Asien als Allheilmittel und stärkt das Immunsystem, in der Face Cream Rich soll die Wurzel vitalisierend wirken. Die ebenfalls enthaltene Perle enthält Aminosäuren, Proteine und Kalzium, gemäß TCM ist sie wundheilend und zellerneuernd.

Für das Gleichgewicht zwischen Lipiden und Feuchtigkeit sorgen Mandelöl und Jojobalöl sowie Aloe Vera und Glyzerin. Die geschmeidigeTextur der Face Cream Rich gleitet fast in die Haut, sie zieht gut ein und hinterlässt einen ganz zarten, seidigen (nicht fettigen) Film. Ich verwende die dezent krautig duftende Face Cream Rich meist morgens und empfehle sie für leicht trockene bis trockene und vor allem für müde Haut. Wer mehr „Stoff“ braucht, kann die Creme mit einem Serum oder aber einem Balm verstärken.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.