Allgemeine Geschäftsbedingungen VIP-Club

§ 1 Allgemeines

Diese Bedingungen gelten für die Mitgliedschaft im najoba VIP-Club (nachfolgend „VIP-Club“) der Mitrados GmbH & Co. KG, Bischof-von-Henle-Straße 2b, 93051 Regensburg (nachfolgend als „Anbieter“ bezeichnet). Bitte beachten Sie, dass ein im Onlineshop http://www.najoba.de geschlossener Kaufvertrag zudem auch den Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegt.

§ 2 Mitgliedschaft

(1) Eine Anmeldung zur Mitgliedschaft steht nur natürlichen Personen ab 18 Jahren und nur Endverbrauchern zu. Die Mitgliedschaft darf zudem nur für private, d.h. nicht-gewerbliche Zwecke genutzt werden. Eine Nutzung der Mitgliedschaft zu geschäftlichen Zwecken oder zum Wiederverkauf der bei najoba erworbenen Waren ist nicht gestattet.

(2) Weder die Mitgliedschaft, noch die mit ihr verbundenen VIP-Club-Vorteile, dürfen übertragen oder abgetreten werden.

§ 3 Vertragsschluss

(1) Die Anmeldung zur Mitgliedschaft stellt lediglich ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die Mitgliedschaft im VIP-Club dar. Die verbindliche Annahmeerklärung zum Abschluss des Vertrags gibt der Anbieter erst durch eine gesonderte E-Mail-Bestätigung über die Aufnahme ab. Unberührt bleibt das Recht des Anbieters, einen Vertragsschluss abzulehnen.

(2) Bei der Mitgliedschaft im VIP-Club handelt es sich um ein unbefristetes Dauerschuldverhältnis.

(3) Im Falle eines Vertragsschlusses erklärt sich das Mitglied damit einverstanden, dass der Anbieter mit der Vertragsdurchführung unmittelbar beginnt.

(4) Sollte die Mitgliedsgebühr bereits vor Ausübung des Widerrufsrechts bezahlt worden sein, erstattet der Anbieter die Mitgliedsgebühr, soweit in diesem Zeitraum keine VIP-Club-Vorteile in Anspruch genommen wurden; andernfalls werden die in Anspruch genommenen Vorteile berechnet bzw. von der Erstattung abgezogen.

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Mitrados GmbH & Co. KG, Bischof-von-Henle Str. 2b, 93051 Regensburg, Telefon: 0941 60090690 Telefax: 0941 60090691, E-Mail: info@najoba.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Innerhalb Deutschlands tragen wir die Kosten der Rücksendung der Waren. Für Bestellungen aus dem Ausland übernehmen wir die Kosten der Rücksendung nicht. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

Widerrufsformular als PDF

§ 4 Leistungsumfang im VIP-Club

Einzelheiten zu den Vorteilen des VIP-Clubs finden Sie hier.

§ 5 Kündigung

(1) Die Mitgliedschaft ist jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen zum Kalenderquartalsende kündbar.

(2) Die Kündigung der Mitgliedschaft kann schriftlich (Brief per Post) sowie per Fax oder online über das Supportformular des Anbieters erfolgen.

(3) Erfolgt die Kündigung vor Beendigung des Abrechnungszeitraums erstattet der Anbieter die Mitgliedsgebühr anteilig für die verbleibenden Monate des Abrechnungszeitraums.

(4) Dem Anbieter steht das Recht zu, eine Mitgliedschaft jederzeit zu kündigen. Sollte der Anbieter von diesem Recht Gebrauch machen, wird die Mitgliedsgebühr anteilig für die verbleibenden Monate des jeweiligen Abrechnungszeitraums erstattet. Eine Erstattung ist ausgeschlossen, wenn die Kündigung aufgrund missbräuchlicher oder betrügerischer Nutzung des VIP-Clubs erfolgte. Zudem behält sich der Anbieter in einem solchen Fall vor, gegen das Mitglied einen Zahlungsanspruch aufgrund der durch die Mitgliedschaft erlangten VIP-Club-Vorteile geltend zu machen.

§ 6 Mitgliedsgebühr

(1) Die Mitgliedsgebühr sowie die Abrechnungszeiträume ergeben sich aus dem gewählten Angebot. Die Mitgliedsgebühr wird mit Eintritt eines neuen Abrechnungszeitraums fällig.

(2) Der Anbieter zieht die Mitgliedsgebühr jeweils bei Fälligkeit über die gewählte Zahlungsart ein.

(3) Die Zahlung der Mitgliedsgebühr ist per Rechnung, Kreditkarte (Visa, MasterCard), Paypal, Lastschrift sowie Sofortüberweisung möglich.

(4) Eine Erstattung der Mitgliedsgebühr ist ausgeschlossen, soweit in diesen Bedingungen nicht ausdrücklich etwas anderes festgelegt ist.

§ 7 Weitere Bedingungen

(1) Der Anbieter kann jederzeit VIP-Club-Vorteile nach eigenem Ermessen für Probemitgliedschaften kürzen, ausweiten, verändern oder sonst anpassen.

(2) Der Anbieter ist berechtigt, den Leistungsumfang der VIP-Club-Mitgliedschaft, die vorliegenden Bedingungen sowie die Mitgliedsgebühr nach eigenem Ermessen zu ändern, wenn die Änderungen dem Mitglied rechtzeitig, d.h. mindestens 14 Tage vor ihrem Inkrafttreten, angekündigt wurden und das Mitglied dazu seine Zustimmung erteilt hat. Die Zustimmung des Mitglieds gilt als erteilt, wenn dieser der Änderung nicht innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Ankündigung schriftlich widerspricht. Der Anbieter wird bei der Ankündigung der Änderungen auf die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs besonders hinweisen. Widerspricht das Mitglied einer Änderung, so gilt dies als Kündigung der Mitgliedschaft i.S.v. § 6. Eine Erhöhung der Mitgliedsgebühr tritt erst bei Fälligkeit des nächsten Mitgliedsbeitrages in Kraft.

§ 8 Haftungsbeschränkung

(1) Der Anbieter haftet für die fahrlässige oder vorsätzliche Verletzung von wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet) sowie für die Verletzung von Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung das Mitglied regelmäßig vertraut), jedoch jeweils nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der vorstehenden Pflichten haftet der Anbieter nicht.

(2) Die Haftungsbeschränkungen des vorstehenden Absatzes gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

(3) Ist die Haftung des Anbieters ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 9 Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung unter http://www.najoba.de/datenschutzerklaerung

§ 10 Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Teilnahme am Streitbeilegungsverfahren

(1) Die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Anbieter und dem Mitglied unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, soweit nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem das Mitglied seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

(2) Die Vertragssprache ist Deutsch. Gerichtsstand ist der Sitz des Anbieters, wenn ein Mitglied keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

(3) Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

§ 11 Schlussbestimmungen

(1) Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen zu diesen Bedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform. Per E-Mail übersandte Erklärungen und Rechnungen gelten eine Woche nach Eingang auf dem E-Mail-Account des Kunden als zugegangen, auch wenn sie nicht abgerufen wurden.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages oder eine Bestimmung dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen des Vertrages und/oder der Bedingungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmung tritt die jeweilige gesetzliche Regelung.

(3) Die AGB können Sie jederzeit unter folgenden Link abrufen: AGB als PDF herunterladen

 

Stand: Januar 2016

Noch Fragen?
Wir helfen Ihnen!

Ramona, Susanna, Victoria


E-Mail: support@najoba.de
Hotline: 0941 600 90 690

Mo.-Do.: 10:00 - 15:00 Uhr
Freitag: 10:00 - 13:00 Uhr
zum Ortstarif